Grimmhavn

Ein Model aus dem „THE BRICK TIME“ Bauhof.

Das Model stellt einen Ausschnitt der Stadt Grimmhaven da, welche in der fiktiven Welt „Die Nordlande“ ihren Platz hat. Neben einem kleinen Teil der Stadt, der an der Steilküste liegt, enthält das Model einige Teile der Hafenanlagen.
Das Model besteht aus drei Modulen mit je 2×1 grauen LEGO Standardplatten, dass hatte ich hier schon mal genauer beschrieben.

Das erste Modul zeigt eine Taverne, ein Wachhaus der Garde, welches den Übergang zum Hafenbereich kontrolliert, sowie einen Platz für Zeremonien. Ausserdem sieht man eine geheime Grotte die von der Garde genutzt wird.

Das zweite Modul beherbergt einige Anlegestellen und den Leuchtturm der Stadt.

Auf dem dritten Modul sieht man ein Handelsschiff (Hansekogge), welches gerade dabei ist anzulegen.

Info: Es ist geplant dass Model auszubauen und durch weitere Module zu ergänzen.

Daten

Bauzeit: ca. 200 h

Verbaute Steine: ca. 8000

Kosten: ca. 900 € (Reiner Steinwert ohne Arbeitsstunden)

Geschichte und Gegenwart

„Vor nun mehr 100 Jahren ließ der damalige König das Dorf Grimm zum Schutze und Wohle des Reiches befestigen und dessen Hafen ausbauen. Innerhalb weniger Jahre rentierte sich der Ausbau des Hafens. Als Anlaufpunkt für allerlei Händler und Reisende entwickelte sich das Dorf rasch zu einer blühenden Handelsstadt und wurde Dreh- und Angelpunkt des Handels von und nach Übersee. Um ihrer Bedeutung namentlich gerecht werden zu können, wurde die Stadt kurzerhand in Grimmhaven umbenannt.

Aber nicht nur Reichtum ist mit dem Ausbau des Hafens in die Stadt eingezogen, auch religiöse Gruppierungen haben sich hier niedergelassen um in den unterschiedlichen Schichten der Bevölkerung neue Gläubige in ihre Reihen aufzunehmen. So zum Beispiel die Anhänger des „Sonnenkultes“ oder die „Prediger der nahenden Erlösung“. Trotz des Vielgötterglaubens der in den Nordlanden vorherrscht, betrachtet der Königshof diese Entwicklung mit Besorgnis.

Neben Händlern, Handwerkern, Tagelöhnern, Kultisten und Reisenden, prägen vor allem Gardisten der Krone das Stadtbild. Allerdings nicht nur zum Schutz vor Belagerern sonden auch um die Kontrolle zu bewahren, entsandte der Königshof Truppen in die Stadt. Gerüchten zu Folge planen aufsteigende Handelshäuser die Unabhängigkeit der Stadt. Gedanken über einen freien Stadtstaat machen die Runde. Mit despotischer Willkür lassen die Hauptmänner der Truppen nun jeglichen Ansatz dieses Gedankenguts im Keim ersticken. Dieses Vorgehen scheint jedoch genau das Gegenteil zu bewirken….“

Bilder

Zum Schluss noch ein paar Bilder, die erstmal nur einen kleinen Überblick geben sollen. Es werden noch mehr Foto gemacht, die dann das ganze Model etwas belebter als Diorama zeigen.






28 Gedanken zu “Grimmhavn

  1. Das sieht doch schon sehr schön aus.
    Gewohnt detailliert und liebevoll gesataltet.
    Zu dem- mal wieder riesigen- Umfang sage ich jetzt nichts weiter, außer, dass ich das echt beeindruckend finde.
    Freue mich schon sehr auf belebte Bilder.

  2. Wow, richtig geil, ich freu mich schon auf neue Bilder, also ich frag mich warum ihr nicht zu LEGO geht, dickes LOB!!!!!

    PS: Schöne Geschichte…..

    mfg General Grievous

  3. Wow, als ich das hier sah, blieb mir der Mund echt offen stehen.
    Ich als großer Castle und SW Fan finde diesen Hafen echt einfach nur große klasse.
    Alles ist sehr detailiert, auch freue ich mich schon über „belebte“ Bilder.

    mfg

  4. wow das sieht ja super aus !!!!! 😀
    den inenhof ist auch sehr schön gestaltet echt toll!! 😀

  5. Heyho!
    Ich bin baff. So viele Steine, so viele Stunden, so viel.. Geld! Mensch, ist das ein super Dio!
    Ich weiß nicht, ob ich es schaffen würde, so einen schönen Hafen zu bauen, auch wenn ich die Steine und die Zeit dazu hätt. Habt ihr schon mal daran gedacht, euch bei LEGO als Produktentwickler zu bewerben? 😉
    LEGO ist schon irgendwie eine Kunst. Die Kunst des Bauens.. Schade nur, dass so viele Menschen denken, LEGO wär kindisch.
    genug geschrieben für heut^^ ab ins Heia.

    Liebe Grüße,
    Thilo (nine-eleven)

  6. Bin überaus beeindruckt.
    Da habt ihr ganze Arbeit geleistet. Weiter so!

    Frohe Weihnachten wünsch ich euch schon mal.

  7. Mann, das sieht echt total klasse aus, besonders der detallierte Innenhof und der Hafenteil auf den Klippen. Ganz großes Lob an euch! Noch eine Frage:
    Sind bei dem dritten Bild Flammen auf dem Dach?

  8. ist das nicht der Hafen, von dem wir schon vor ein paar monaten den anfang gesehen haben?

  9. großes lob an euch, leute!
    der sieht richtig super aus!
    ich sehe das genauso wie die andern, ihr könntet euch bei LEGO bewerben und schöne neue LEGO castle und star wars sets entwerfen.
    also nochmal, dickes lob!

    Darth Tyranus wünscht euch schöne feiertage.
    auf ein gutes LEGO Jahr 2009 !!!!!!

    Grievous: „Wer hätte das gedacht, Count Dooku hat mir ein neues Schwert geschenkt .“
    Ventress: „Das ist echt toll, vielen Dank mein Lord .“

  10. cooole sache
    vorallem mit den statuen
    wird es denn auch noch mit figuren und einrichtung ausgestattet?
    sehr gut gemacht

  11. Hallo

    @Commander Thire
    Das Segel wurde zwar nicht genäht aber zumindest zurecht geschnitten. Ein alter Kissenbezug hat dafür her halten müssen.

    @Jawa-Sau
    Sobald ich dazu komme wird das Model mit Leben erfüllt und in ein schönes Diorama verwandelt. Die Bilder werden dann sogleich vorgestellt. Vermutlich aber erst zwischen Weihnachten und Neujahr.

  12. WOW !!!
    das ist echt cool =D
    also ich hab mal ein castle diorama gebaut aber das war 1/9 von dem was ihr
    hier cooles baut meins war auch nicht so super ^^
    aber wie alle anderen sagen das ihr bei LEGO anfangen köntet kann ich mich nur anschliessen =)

    cool wäre auch wenn ihr in den innenhof einen kleinen marktplatz mit händlern
    und ihren marktständen bauen würdet aber ihr wisst sicher schon was reinkommt
    war nur so ne idee von mir ^^

  13. Wow cool besonders das Schiff sieht gut,großes Lob.

    mfg Graf-Steinchen

  14. ich wollte mir auch mal sowas bauen
    dafür hab ich meine selbstgebaute GUTE burg auseinandergebaut
    und dann hab ich gemerkt, dass ich zu wenig steine hatte XD

  15. Naja, spielen ehr weniger. Wir erfreuen uns an dem Erschaffenen, machen Fotos und stellen es bei Gelegenheit aus. Wir sind schon „etwas“ älter, selbst wenn wir damit spielen wollten, fehlt uns leider die Fantasie dafür… und vorallem die Zeit.

  16. Was? Kein kommentar von castle kumpel? Das muss sich ja sofort ändern,
    denn ich finde Grimmhaven SUPER! und die Erweiterungen erst 😉 🙂

Kommentare sind geschlossen.