Dachumbau am Admiral Benbow

LEGO Der Admiral Benbow mit neuem Dach

Vor etwa einem Jahr zeigte ich hier die vorläufige Fertigstellung des Projektes „Zum Admiral Benbow“. Damals war ich noch nicht ganz zufrieden mit der Dachkonstruktion und probierte ein paar Alternativen aus. Die dafür benötigen Steine (Bild links) hatte ich aber nicht vorrätig und die Anschaffung war sehr teuer. So blieb die Dachkonstruktion bis heute eine vorläufige Lösung.

Brick Sloping Roof Tile 4504378 Dark Stone

Mittlerweile hat LEGO die Preise für die benötigen Steine um fast 45% (von 16 auf 9 Cent) gesenkt und einer Anschaffung der Steine stand nichts mehr im Weg. Das Dach wurde nun vollständig umgebaut und besteht jetzt aus ca. 2500 Dachsteinen (Dark Stone) vom Typ Roof Tile 1x1x2/3 (Teilenr. 4504378). Ingesamt besteht die Dachkonstruktion jetzt aus ca. 4000 Steinen. Das gesamte Diorama besteht aus ca. 8500 bis 9000 Steinen und hat damit einen Materialwert von etwa 900€.

Anschauen könnt ihr euch die Bilder in der Blog Galerie, bei Brickshelf oder Flickr. Einen kurzen Beitrag über den Dachumbau gibt es auch bei The Brothers Brick, einfach mal anschauen.

Erfahre mehr:
Du möchtest solche Mocs auch bauen und suchst nach LEGO Einzelsteinen? – Die findest du in unserem Brickscout oder BrickLink Store.

Amazon.de LEGO Shop

31 Gedanken zu “Dachumbau am Admiral Benbow

  1. cool das man da noch was hört, ich meine das diorama war ja uralt aber sieht total klasse aus 🙂

  2. cool, das dach ist ja der hammer und das haus auch, sehr schön find ich den steinweg und die mauer :mrgreen:

  3. ist schon der hammer dass mehr als ein viertel der steine dieser oben genannte Schrägstein ist. respekt zu dieser feinarbeit.

  4. Meine Fr*****!! Ich frag mich wirklich wo manche Leute das Geld für solche Projekte herbekommen 😉
    Es ist wirklich wieder einmal super geworden, dickes fettes Lob!
    Aber noch ne Frage, gibt es auch einen Innenraum mit Gaststube und ein paar Zimmern?

  5. Cooles Dach mit den kleinen Steinen 🙂

    Sagt mal, was gebt ihr so im Monat/Quartal an Geld aus für LEGO? Das würde mich echt mal interessieren…

  6. Hallo Wortman
    Die letzten Monate waren recht teuer, so 400 – 500 Euro pro Monat. Im Sommer wird es wieder etwas weniger werden.

  7. Cool!
    Hat LEGO schon mal ein Set mit über 9000 Steinen rausgebracht?
    Würde mich nicht überraschen wenn einer von euch bei den LEGO Entwicklern arbeitet, die Sets entwerfen.

  8. sieht echt assi geil aus aber ist das net n bisschen teuer so viele von den steinen zu kaufen?

  9. wo kriegt man das geld her um sowas zu bezahlen?

    dafür muss man schon alleine leben und einen guten beruf haben, aber für minderjährige (wie mich) ist sowas unerreichbar…jedenfalls für die nächsten paar jahre…

    • @Commander Thire
      Es handelt sich hier nicht um eine Person, die so was alleine finanziert. An solchen Projekten sind bei uns immer mehrere Personen beteiligt. Wir sind mit unseren Berufsleben eigentlich voll ausgelastet und da gönnt man sich schon mal was Besonderes. Bei uns sind das halt LEGO Steine. Die werden dann, in einer meist kurzen kreativen Phase, zu solchen Modellen zusammen gesteckt.

  10. ganz groß, wahnsins arbeit. hoffe, das ihr noch viele projekte haben werdet.

  11. Ich hätte auch kein Problem, solche Summen auszugeben 😉 aber meine Maus würde mich dann wohl erschlagen 🙂

  12. @commander fox
    ja, die heugabeln gab es so um 1990-89 in einigen ritterpackungen genau wie die robin hood hüte
    aber leider werden diese schönen sachen bisher nich wieder produziert aber da man für LEGO castle schon so viele alte sachen ausgegraben hat, kann ich mir vorstellen, dass es solche sachen doch bald wieder gibt 🙂

    mfG Jawa-Sau

  13. eine frage:

    wie habt ihr es eigentlich hingekriegt, dass die steineauf dem dach senkrecht so versetzt liegen, die sind ja nicht in einer reihe, wenn ihr versteht was ich meine. habt ihr davon vielleicht fotos?

  14. @Sky-Guy
    Die Versetzung der Dachsteine wurde durch die 2×1 Platte mit der Mittelnoppe realisiert. Auf diesen Bildern kannst du es erkennen.
    Dach / Roof
    Admiral Benbow Inn

Kommentare sind geschlossen.