LEGO® Atlantis?

Amazon.de LEGO Shop

Bei Brickshelf findet man derzeit dieses Bild von einem Set das anscheinend einem neuem Thema zuzuordnen ist.

Unterwasserfahrzeug ?!
Unterwassfahrzeug ?!

Es handelt sich wohl um das Thema „Atlantis“. Das Bild auf dem Kasten stellt dem Anschein nach eine Art SciFi Unterwasserfahrzeug dar.

Zudem findet man im gleichen Ordner folgende Liste:

Atlantis

LEGO Atlantis 8056 – Begegnung mit der Monsterkrabbe (Encounters with the monster crab)
LEGO Atlantis 8057 – Unterwasserscooter (Underwater Scooter)
LEGO Atlantis 8058 – Riesenhai (Basking)
LEGO Atlantis 8059 – Sandfräser (Sand cutters)
LEGO Atlantis 8060 – Turbojet
LEGO Atlantis 8061 – Tintenfischtor
LEGO Atlantis 8075 – Neptuns U-Boo (Neptune Submarine)

Quelle: http://www.brickshelf.com/gallery/Tilius/2010/Atlantis/atlantissets.txt

Mal sehen was da auf uns zu kommt.
Die Angaben sind ohne Gewähr. Es kann sich hierbei durchaus um ein Fake handeln.
Wir halten euch auf dem Laufenden.

30 Gedanken zu “LEGO® Atlantis?

  1. das thema atlantis wär doch nicht übel 😉 aber ich glaube eher da hätte man dann schon was davon gehört 🙁

  2. Noch was neues zum Thema Lego:
    Laut diversen Internetplattformen plant Warner Bros. angeblich einen Kinofilm, in dem die Bauklötzchen von Lego im Mittelpunkt stehen. Die Mischung aus Realfilm und Animation soll ein Familienabenteuer mit Komödienelementen werden.

    (Wenn die Meldung am 1. April gekommen wäre, hätte ich es für einen schlechten Scherz gehalten)

  3. Die Namen der Sets klingen ein bisschen nach Aqua Raiders reloaded und das Fahrzeug (ist das die Sandfräse?) sieht ziemlich nach Power Miners unter Wasser aus.

    Aber Atlantis klingt wirklich interessant. Obwohl mir das Farbschema gar nicht gefällt. So was Steampunk-artiges mit blau/grau und braun/bronze hätte mir besser gefallen.

  4. Hiho;
    Jap, ich kenne die Info schon… und bin nicht sehr begeistert. Power Miners unter wasser… Technikteile, unschöne Farben, kurz- eine unnötige Serie, die hoffentlich so schnell wieder verschwinden wird, wie sie aufgetaucht ist. Totaler flop… ist ja fast noch schlimmer als dieses „Toy Story“ oder wie das heißt.

    Gruß,
    Bane

  5. Das hab ich doch schon gefunden!?
    Undzwar 2 stunden bevor dieses Thema rauskam.
    Naja, auf jeden fall denke ich dieses Thema wird kenen Mensch interesierren! xD
    Ich finde die Idee lustig, aber das wird sich nicht durchsetzen!

  6. och… ich hab heute in einem Laden eines dieser alten Aqua riders U-Boote in der Hand gehabt und fand den Ansatz schon nicht schlecht. Bzw. eher diese U-Boot-Serie aus 1998 (??), wo es das Boot mit dem Käfig und dem absetzbaren U-Boot gab.

    Allerdings fänd ich es toll, wenn es endlich mal wieder nicht so eine eigene Serie sein würde, sondern wenn man es mit den klassischen Themen wie Space, Stadt oder Piraten in Verbindung setzen könnte. Aber so, wie das hier aussieht, wird das wohl nix werden.

    Davon mal abgesehen:
    Wozu braucht man eine Sandfräse. Hab noch nie gehört, dass man Sand fräsen kann. Ich würde dazu immer eine Schaufel nehmen, allenfalls einen Bagger…

    Micha

  7. Naja sieht ja garn niht so übel aus aber des isch doch eher so ein misch masch zwischen power miners nd Aqua raiders oder nicht ????

  8. Die Idee ist nicht schlecht, aber diese Unterwasserfahrzeuge (Power Miners unter Wasser) sind meiner Meinung nach der falsche Ansatz, eine Unterwasserstadt mit entsprechenden Bewohnern wäre vielleicht besser gewesen.

    mfg General Grievous

  9. Also ich finde das allgemein wieder so eine schlechte idee mit wie schon gesagt einem mischmasch aus Technikteilen ,vielen großen teilen und wenigen anderen. Ich hoffe das wird allerhöchstens eine „modeerscheinung“ und verschwindet schnell wieder.

    Eine Frage zum Schluss:
    Kann mir jemand beantworten ob lego immer mehr in die Richtung Actionfiguren geht?=>(Bionicel gibt es schon ziemlich lange, ich fand sie nie besonders toll; zwischen durch gab es mal eine serie mit „mini-bioniceln; die EXO-FORCE Reihe ; und nun seh ich immer mehr sets mit vielen großen teilen. mir macht das bauen immernoch am meisten spaß!!!)

    Gruß

  10. Das ist anzunehmen.

    War es doch Bionicle, welches LEGO aus den dunkelroten Zahlen geholt hat. Der Großteil der Kinder steht wahrscheinlich auf große bunte SciFi- Elemente.

    Ausserdem werden die Konstruktionen immer einfacher. Zum einen durch die großen Teile und zum anderen grundsätzlich durch die immer trivialeren Bauweisen die LEGO in den Modellen nutzt. Von großen Exklusivmodellen mal abgesehen, versteht sich.

    Es war vor 20 Jahren wesentlich komplizierter und zeitaufwendiger die „6285-1: Black Seas Barracuda“ aufzubauen als heute die „6243 – Brickbeard’s Bounty“.

    Ein Grund wird vermutlich die zunehmende Schnelllebigkeit der abendländischen Kulturen sein. Alles muss schnell vorhanden sein, wird nicht intensiv genutzt und Ruck-Zuck muss was neues her.
    Vor Jahren gab es einmal im Jahr einen LEGO Katalog und gelegentlich ein Set das nebenbei päsentiert wurde. (selten). Wenn ich mir überlege wie oft jetzt in einem Jahr neue Sets rauskommen.

  11. Ich denke die verwechseln da was mit Power Miners. Ist der Sand so hart. Ist da mal ein Tanker der mit Klebstoff beladen ausgelaufen und der Klebstoff hat sich mit dem Sand vermischt??? Oder gibt es Riesenfelsen unter Wasser??? Wie viele Teile haben die Sets? Durchschnittlich 200 Teile??? Lachnummer. Und da macht der Neptun bei der Atlantis Mission auch mit. Sind die im fünfzehnten Jahrhundert??? Ein Turbojet unter Wasser??? Was soll das mit dem Tintenfischtor? Müssen die dann vielleicht noch Zoll bezahlen???
    Oh Herr erfülle mir diesen Wunsch… lass diese Sets fakes sein. Bitte

  12. Ja BoB, ich muss dir leider recht geben. Vor einigen Tagen durfte ich es selber erleben. Wir hatten für ein paar Tage Besuch. Der Älteste (9 Jahre) freute sich schon auf 4 Kisten Lego – meine alten aus den 80ern. Als er merkte, dass die Modelle nur in Teilen bestanden und keine Anleitungen mehr da waren, konnte er plötzlich mit den Legos nichts mehr anfangen. Er war nicht in der Lage auch nur ein Raumschiff o.ä. zu bauen – wirklich traurig!

    Grüße

  13. Zum Thema Actionfiguren:
    Hier vieleicht ein Flop, aber in den USA gehen die weg wie warme Semmeln. Tatsächlich ist in den Staaten die Exo-Force-Serie um Einiges beliebter gewesen als hier in Deutschland. Traurig, aber war.
    LEGO muss natürlich parieren, den kleinen Kindern geht es leider immer weniger um das Bausystem (was kein Wunder ist -aus einem Exo-Force oder Bionicle-Set kann man kaum etwas anderes bauen, da geben mir sicher alle Recht), sondern um den Spielspaß. Dass das Urprinzip -bau es auseinander und aus den Steinen wieder etwas neues- geht dabei flöten. Die Fantasie der Kids auch, genau wie Bricknator schon schrieb.
    Die Atlantisserie kommt dann raus, wenn die Power Miners abhauen -hoffe ich zumindest. Vielleicht kann sich LEGO zwei „Schundserien“ parallel schon leisten? Ich hoffe nicht.
    Oder, eine ganz neue Idee: Atlantis als Fortsetzung der Power Miners. Auch eine Möglichkeit.

  14. Also,
    ich hab von anfang an mit Bionicle gespielt, und wie ihr auf meiner Brickshelf Seite sehen könnt kann ich auch mit normalen lego-Steinen bauen.
    Aber ich finde Bionicle wird immer blöder, da es immer mehr von der originalen Bionicle-Geschichte abschweift!
    Lego hat solangsam glaube ich auch keine ideen mehr!
    Wenn die jetzt sogar Bohrfarzeuge unterwasser setzen!?
    Was soll das?
    Soweit ich weiß sind bohrfarzeuge nicht mal wasserfest!
    Mir gefallen die alten Lego Sachen (darunter auch die alten Bionicle), aber ich glaube ich werde mir nur noch wenige von den neuen, somdern viel mehr die alten Sets kaufen.

    sTn, euer momomomo `´ (lustiger smielie nicht, es ist ein Vampir)
    w

  15. @ momomomo
    Das glaube ich auch dass denen die Ideen ausgehen. Aber für Star Wars gibts immer Ideen. 🙂
    Bionicle hab ich früher wie verrückt gesammelt. Ic´h kann genug von denen bauen (auch ohne Anleitung)
    Technik habe ich auch massenweise aber das kann ich nicht ohne Anleitung bauen.

    @ all
    Dieses Thema ist schrecklich. Neptuns U- Boot??? Wie soll das denn aussehen. Tintenfischtor??? Und wie soll das erst aussehen???

  16. ich muss sagen das erinnert wirklich SEHR an auquaraiders oder die älteren auquanauts
    wenn es ein atlantis thema gäbe fänd ich es mit nixen und anderen wassermenschen besser

  17. Dazu sind noch zu wenig Informationen vorhanden um sich jetzt schon zu entscheiden.

    Möglicher Weise sind in dem ein oder anderem Kasten gute neue Teile die man vielseitig einsetzen kann. Warten wir weitere Informationen ab.

  18. Wust ichs doch im Flughafen von Ägypten habe ich ähnliche Set’s gesehen hoffentlich kommt da mal ein Manta Rochen raus oder ein Delphin 😉

  19. Ich bin auch der Meinung, dass man erst einmal abwarten sollte. Vielleicht finden die ‚Unterwasser-powerminers‘ ja eine zivilisation auf dem Meeresgrund und eventuell sind Teile enthalten, die man gut verwenden kann.
    Außerdem kamen Power Miners sehr gut bei den Kindern an, wobei sie mir zB garnicht zu sagten. Genauso wenig, dass neue Farbschema von Atlantis. Abwarten und Tee trinken!
    Wie ein fake sieht es meiner Meinung nach aber nicht aus!

  20. Also ich hab heute noch ein paar andere Bilder zur Atlantis Serie gefunden. (find den Link leider nicht mehr). Wie befürchtet viele hässliche Fahrzeuge aber auch ein paar Unterwassermenschen die man für Castle/Fantasy durchaus nutzen könnte.

Kommentare sind geschlossen.