Grimmhavns Windmühle

Lange wurde sie angekündigt und auf dem TSL 2009 war sie dann endlich zu sehen. Die Windmühle von Grimmhavn. Hier seht ihr sie übersichtlich dargstellt und beschrieben.

Die Windmühle zu Grimmhaven:

Bei der Windmühle zu Grimmhaven handelt es sich um eine klassische Bockwindmühle. Kennmerkmal der Bockwindmühle ist der einzelne Stamm auf dem das Mühlenhaus drehbar befestigt ist. Das Mühlenhaus selber ist kastenartig konstruiert. Ich habe den Zugang (Treppe) der Windmühle gleichzeitig als Steert konstruiert. Da die Insel auf der die Windmühle steht, nicht ausreichend Platz für einen Auslegerbaum bietet.

Leider habe ich Aufgrund von Zeitmangel die technische Variante des motorisiert-angetriebenen Flügelrades nicht mehr hinbekommen. Aber der Herbst ist lang.

Die Bilder zeigen die Mühle, gelegen vor Grimmhavn, die Seilwinde, und den technischen Ansatz für die Aussenwand – Konstruktion.

Daten:

Höhe (ohne Flügelrad): 23 cm
Höhe (m. Flügelrad): 32 cm

Breite (ohne Flügelrad): 13 cm
Breite (m. Flügelrad): 28 cm

Flügelspannweite: 28 cm

Northland Tales:

„Laut ächzend dreht sich das massive Flügelrad im starken Wind, der vom Meer über Grimmhavns Klippen hinweg fegt. Obwohl die hölzernden Schreie der Mühle in der tosenden Brandung unterzugehen scheinen, hört man die Mühle ihr Werk vollbringen. Seit einigen Jahren versorgt die Windmühle zu Grimmhavn die Stadt mit fein gemahlenem Mehl. Errichtet auf einer der Grimmhavn vorgelagerten Inseln, unerreichbar für Räuber, Diebe oder gar Belagerern und um die Stadt vor den gefürchteten Mehlexplosionen zu bewahren, verbindet sie nur eine Seilwinde mit dem Festland. So können auch die strengen Gesetze eingehalten werden die die Mengen des zu mahlenden Korns und der darauf erhobenen Steuern für einen jeden Bauern vorschreiben.“

Windmühle auf den Klippen vor Grimmhavn
Windmühle auf den Klippen vor Grimmhavn
Windmühle auf den Klippen vor Grimmhavn 2
Windmühle auf den Klippen vor Grimmhavn 2
Die Windmühlen-Insel, gelegen im Hafengebiet von Grimmhavn
Die Windmühlen-Insel, gelegen im Hafengebiet von Grimmhavn
Seilwinde zur Windmühlen-Insel
Seilwinde zur Windmühlen-Insel
Seitenwand-Konstruktion
Seitenwand-Konstruktion

16 Gedanken zu “Grimmhavns Windmühle

  1. Ich hätte da so ein vorschlag den ich hier mal loswerden will. Ihr könnt ja auch eine Wassermühle bauen. Das würde meiner Meinung nach auf Grimmhafen echt klasse aussehen.
    Was auch gut aussehen würde wäre vielleicht eine Feuerwehr von Grimmhafen. Falls es das im Mittelalter gab.
    Also zur Mühle hätte ich keine verbesserungsvorschläge.
    Wie immer perfekt.

    Ohh seitdem ihr das mit Grimmhafen macht interresiere ich mich richtig für Ritter. Aber Star Wars blaibt trotzdem mein favorit.

  2. Ah, endlich neue Fotos.
    Die Konstruktion gefällt mir gut, obwohl ich diese Kasten förmige Bauweise nicht so mag, aber ich sehe ein, dass man damit viel Zeit und vor allem Steine spart.
    Ich finde die Steilküste sehr gut gelungen, dank der wohl durchdachten Nuancen der blauen Fliesen die die Wassertiefe verdeutlichen.
    Ich würde gerne noch wissen, ob die Mühle motorisiert ist.
    mfg Orci

  3. @ The Brick Time Team

    Könntet ihr mal ein Bild vom ganzem Dorf ( grimmhaven) machen oder den Link falls es den giebt etwas deutlicher hervorheben

    Danke 😉

  4. @ Commander Fox

    Für die Windmühle hab ich ca. 15 – 20 Stunden gebraucht. Konzept, Plannung und Bau zusammen.

  5. Ich will eure Bauleistung nicht schmälern, aber … jeder Sack Getreide muss bei Wind und Wetter zu der Mühle gerudert und dann an der Steilküste der Insel aus dem im Seegang tänzelnden Boot gezogen werden, ohne nass zu werden.

    Jeder Sack Mehl dann wieder zurück, … realistisch ist das nicht.

    Ich denke, eine Seilbahn würde helfen. Oder die Mühle an Land stellen und die Insel mit einem Leuchtturm bebauen.

  6. Oh, ich sehe, die Seilbahn besteht schon – also weg mit meiner Mäkelei :o)

  7. ich finde nicht das es „UNERREICHBAR“ für Räuber ist man kann doch an der Seilbahn rüberklettern

  8. Wenn das Seil bewacht wird, dürfte es recht schwierig sein da rüber zu klettern? Zumal es direkt vor dem Haupttor ist.

  9. Das kann durchaus sein. Allderings steht die Winde nach wie vor vor dem Haupttor. Die Entfernung von ca. 2-3 Metern macht ein „opps…nicht gesehen“ schon schwierig.

Kommentare sind geschlossen.