Die Barbaren des Nordlandes

„Der eisige Winde zieht unbarmherzig über die nackte Haut. Nur teilweise sind die unermüdlich anstürmenden Barbaren mit Fellen und Rüstungsteilen bedeckt um ihre Beweglichkeit zu erhalten und um ihre Furchtlosigkeit dem Gegner gegenüber zu demonstrieren.

Wieder zieht einer der unzähligen Barbarenstämme gen Süden, in Richtung der wohlhabenden Städte und Dörfer des Nordlandes. Mit Mühe und Not gelingt es den Reichstruppen die Grenze einigermaßen stabil zu halten. Wenn sie es schaffen die Grenze zu durchbrechen, ziehen die Barbaren getrieben von der Gier nach Gold, Vieh und um Frauen und Kinder zu verschleppen tief in das Landesinnere und werden oft erst aufgehalten wenn sie bereits Unheil und Verderben unter die leidende Bevölkerung gebracht haben.“

Barbaren des Nordland

Barbaren des Nordland 1

13 Gedanken zu “Die Barbaren des Nordlandes

  1. SUPER…mal wieder natürlich. Das mit der Axt hast du gut gemacht, wär mir nicht eingefallen, was ich mich frage, den Krieger in der Luft, ist der irgendwie mit dem Helmhorn vom linken Krieger befestigt, wenn nein, WIE DANN????

    PS: Hoffentlich erster.

    mfg General Grievous

  2. Sehr schön geschrieben, wie immer 😉
    Die Figuren sind natürlich auch sehr schön geworden, besonders die Idee mit dem großen Wikingerschild gefällt mir 🙂

  3. @ General Gievous

    Hinter dem großen Schild ist ein 1x1x3 Rundstein. Dareingesteckt ist eine Plastikstange (Die am Wikingerschiff das Segelgehalten haben, gekürtzt) die am anderen Ende im Bein des Wikinger steckt.

  4. *Mund auf klapp*

    Die sehen ja….PERFEKT aus!!!!
    Super Idee und toll umgesetzt!!!

    Hoffentlich greifen die Barbaren mal Grimhavn an, oder so! Das wär spannend, und außerdem auch Stoff für eine richtig tolle Geschichte!

    lg Scorch

  5. Da kann man nur eins sagen einfach nur Perfekt !!!
    Der Barbar der gerade springt siht am besten aus :mrgreen: ! Die anderen sehen aber auch gut aus !

    MFG: CC-7567 Rex

  6. @Bob

    Achso, jetzt seh ichs auch, klasse Idee, sieht man echt NUR wenn man GANZ genau hinsieht und auch nur auf dem 2. Bild.

    mfg General Grievous

  7. Schön,
    besonderst die Geschichte,
    aber :
    nur mithilfe dieses Torsos könntest du wahrscheinlich keinen größeren Raubzug darstellen.
    Vielleicht verwendest du dann ja irgendwann auch mal bekleidetere Barbaren.
    Hast du die Stämme nach Schildmotiven geordnet ( wie auf dem Bild, also nur rote Schilder und dass ein anderer nur blaue Schilder hat).
    Schöne Grüße, Orci

  8. Heyho TBT-Team,
    Ich weiß nicht, ob ihr’s wisst, am Freitag, den 27. November wird ein neuer LEGO Store in Berlin eröffnet. Genauer gesagt Tauentzienstr. 20, in der Nähe des KaDeWes. Die 300 Ersten bekommen’n Exklusivset, das speziell für die Eröffnung designt wurden.

    Soviel ich weiß wohnt ihr ja in Berlin 😉

    Gruß, Bane

  9. @ Orci

    Schön das dir das auffällt. Da bin ich schon seit längerem am überlegen wie ich das mache.
    Die Stämme sind grob mit den Mustern und Schildmotiven einzuordnen, ja. Aber Genaueres wird noch erläutert.

    @ Thilo

    Danke für die Information. Das der Laden eröffnet wusste ich, allerdings nicht wann.
    Ich werde dazu in Kürze einen Beitrag verfassen.

  10. Barbaren sind nervig weil die mit der Doppelaxt jeden platt machen.Ist gut geworden aber was mich stöhrt ist das der eine eine Feuerwehraxt hat.

Kommentare sind geschlossen.