62 Gedanken zu “Das Nordland im Wandel #4

  1. Ich bin mir sicher, dass das ein Vertrag ist. Und ich denke, es muss auch irgendetwas damit zu tun haben dass der Mann rechts ein Schlüssel in der rechten Hand trägt. Ich denke der Mann mit der Krone hat dem Mann rechts das Nordland unfreiwillig übergeben. Und ich denke der Wandel wird einfach sein, dass der Mann rechts das Reich nach seinen Vorstellungen formt. Und der Mann im Hintergrund macht auf jeden Fall ein gemeinsames Ding mit dem Mann rechts. Ich hoffe dass das ein wenig zutrifft.

  2. Das ist eine klasse Theorie.

    Allerdings trifft es das nicht ganz. Aber deine Rückschlüsse sind sehr gut durchdacht.
    Auch gefällt mir, dass dir der Schlüssel aufgefallen ist. Allerdings steht der nicht für das Nordland, sondern für etwas anderes. Und das was der König übergibt, tut er auch nicht unfreiwillig, aber er streubt sich zumindest dagegen.

  3. Vielleicht braucht der König Hilfe um sein Reich gegen die Barbaren zu verteidigen und übergibt quasi das Reich vorübergehend in die Hände des rechten Mannes.
    Dieser macht natürlich mit dem Großinquisitor gemeinsame Sache………………………………..

  4. Es wird „nicht“ das Reich übergegeben. Sondern etwas anderes.
    Nicht so wertvoll wie das „ganze“ Reich. Und der man im Hintergrund steht nicht umsonst auf der Seite des Königs.

    Aber ihr seid nahe dran.

  5. Vielleicht ist der Mann rechts ja auch der verschollene Bruder von dem König. Da die Eltern vielleicht verstorben sind kommt er zurück und will einen Anteil am Erben haben. Der Zettel ist kein Vertrag sondern ein Testament, indem erwähnt wird, dass der nächste König sein Bruder sein soll. Der König war vielleicht nur der Joker.

  6. Meine Theorie:

    Der König und Bail schließen einen Militärvertrag mit dem Mann rechts im Bild ab,weil Der König und der Großinquisitor Bail das Nordland nicht mehr gegen die Babaren verteidigen können.Ein Hinweis wäre das man Breuers Bihänder im Kampf gegen die Babaren gesehen hat und das man bei „Das Nrodland im Wandel 1“ auch eine neue Militäreinheit gesehen hat,die wie Bob sagt nicht zur Reichsarmee und Inquisitation gehört vielleicht gehört sie ja den Mann rechts im Bild.
    @Bob
    Könntest du mal ein paar Bilder von einigen Stammesanführer der Babaren zeigen?

  7. Hey, nicht „ganz“ so Wertvoll wie das Reich…hmmm, was kommt denn da in Frage,…eine Stadt vielleicht…GRIMMHAVN!!!!!! Das ist der Schlüssel für Grimmhavn! Schließlich solllte ja ursprünglich auch Grimmhavn umgestaltet werden…
    Naja, wäre meine Theorie, aber ich glaube auch das der Großinquisitor seinen Vorteil daraus zu ziehen weis, was auch immer da nun verhandelt wurde!

    Ich hoffe du klärst das Ganze bald auf Bob…

    mfg General Grievous

  8. Naja der Mann könnte viel sein…
    Aber um mehr auszuschließen – gibt es eine bestimmte Religion in Grimmhavn???

  9. Im Nordland herrscht der Vielgötterglaube vor. Eine Religion in der bestimmte Aspekte des Lebens und der Umwelt bestimmten Gottheiten zugeschrieben werden. Ich werde bald einen Beitrag da zu machen in dem die Religion erklärt wird.

    Allerdings hat das Bild nur zweit-bzw. drittrangig etwas mit Religion zu tun.

    Tatsächlich ist die wahre Hintergrundgeschichte des Bildes sehr simpel…

    wenn man weis wer dieser „neue“ Mann ist. 😉

  10. Tjaaa, nur das wissen wir eben nicht…

    Noch ne Frage zum Bild, dieser Zahn auf dem Tisch soll das ne Feder sein??

    mfg General Grievous

  11. Im Auftrag des Königs. Sie wurde vor einigen Jahren vom König ins Leben gerufen um den zunehmenden Andrang ketzerischen Gedankenguts (Sonnenkult) herr zu werden.

    Großinquisitor Bail ist der Anführer der Inqusition.

  12. Sieht gut aus,
    ich denke, dass der Mann rechts
    A) irgendwie aus Caldera kommt und mächtig ist
    B) mächtig ist und eine söldnertruppe aufstellt und dafür, dass er und seine Männer für das Reich kämpfen, ein Fürstentum bekommen hat, was dem König nicht gefällt, da dieser Mann dadurch noch mehr Macht hätte.

    Das raten gefällt mir ; )

  13. Ja wenn das so ist wird der Großinquisitor wahrscheinlich auch zu dem König halten.
    Er steht ja auch auf der Seite des Königs.(Im wahrsten Sinne des Wortes!)
    Es sei denn er ist machthungrig geworden…die Inquisition könnte als Privatarmee für den unbekannten Mann dienen wenn er ihnen ein besseres Angebot als der König macht…

  14. Ahh, jetzt hab ich den Schriftzug gesehen,
    nun vermute ich, dass der Mann wegen alter Bräuche die Schlüssel (z.B zu einer Stadt) bekommt, vllt ist das Königreich verschuldet und in diesem Fall übernimmt der Schatzminister die Herrschaft…

  15. Schwierig, schwierig. Der Mann sieht mit dem Brustpanzer und der Schulterklappe wie ein General aus.

    Theorie 1: Der König hat mit dem Mann rechts einen Militärvertrag abgeschlossen, da die zunemende Bedrohung durch die Barbaren nur noch schwer abzuwehren ist. Der Mann rechts bekommt den Schlüssel für alle Kasernen, und einen Geldbetrag im sechsstelligen Bereich. Er wird der neue General des Königs, ein gewitzter Taktiker, der die Schwäche der Krone für ausgefeilte Militärstrategien ausgleichen, und das Problem mit den Barbaren für immer aus der Welt schaffen soll.

    Theorie 2: Der Großinquisitor Hadrian Bail überredet den König, mit dem General der Barbaren einen Bündnisvertrag abzuschließen. Doch Bail und der General machen gemeinsame Sache, verraten und überrennen den König mit ihren Leuten, schlachten die wenigen, noch der Krone loyalen Männer ab und übernehmen das Reich, welches sie nach ihren Vorstellungen verändern.

    Das Raten ist erquicklich 😉

  16. Manometer… ihr habt alle großartige Ideen.

    Aber leider ist es so nicht. Eure Gedanken sollten sich etwas mehr auf Grimmhavn richten.
    General Grievous hat die richtige Richtung vorgegeben.

  17. Hmmm…
    Ich hab auch n paar Teorien:
    1) Der Unbekannte bringt dem König ein altes Schriftstück au dem steht das
    Grimmhavn ursprünglich seiner Sippe (Volk, Religion was weiss ich)gehörte, dass
    das Volk des Königs Grimmhavn überfiel und an sich nahm, weswegen der
    Unnbekannte sein Eigentum nun zurück verlangt.

  18. JuHu, ich hatte recht!!!

    Hätte ich nie gedacht!!! Ihr habt aber auch alle tolle Ideen!!!

    mfg General Grievous

  19. Meine Theorie:

    Der „Neue“ ist einfach der Sohn des Königs, der (aufgrund der Rüstung und den Schulterklappen) eher militärisch gerichtet ist. Dieser bekommt nun von seinem Vater sprich dem König den Schlüssel zu Grimmhavn überreicht, vielleicht als eine Art Erbe oder er wurde vom König zum Verwalter dessen gemacht.
    Und der Großinquisitor ist würde ich sagen dabei, weil er möglicherweise des Königs Sohn zu seinen Gunsten beeinflusst und mehr Macht erhält, was dazu führt dass er die indirekte Herrschaft über Grimmhavn erlangt, da er hinter dem Scheinverwalter eigentlich die Fäden zieht.

  20. Korrigiere: Der König möchte aufgrund der militärischen Ausrichtung seinem Sogn nur widerwillig Grimmhavn übergeben, doch dieser beruft sich auf eine Art Testament und deshalb bleibt dem König nichts anderes übrig als ihm Grimmhavn in die Hände zu geben.

  21. Verbünden sich vielleicht das nordland und Caldera,hochländer,Adretha aus politischen gründen

  22. als ich den skorpionritter neben dem könig sah dachte ich schon der könig wär böse xD

  23. @Noname
    Nein, das ist nicht sein Sohn. 😉

    @Gaboa
    Nein leider auch nicht. 😉

    @Dianoga
    Nein auch nicht. 😉

    @all
    Kleiner Tipp: Der „neue“ Mann lebt schon sehr lange in Grimmhavn.

  24. Eine Frage Bob: Ich hab grad mal geforstet, bei „Grimmhavn Tales 2“ sitzt ein Mann auf der Kutsche, er hat das selbe Gesicht wie der „NEUE“ Mann. Ist das Zufall oder nicht???

    mfg General Grievous

  25. Hat das ganze vielleicht was mit dem Sonnenkult zu tun?
    Vielleicht erpresst der Bürgermeister in irgendeiner Weise den König?
    Naja, ich weis es nicht…
    Bob, mein gutes Auge: Rex Nummer ist 7567, du hast 8567 geschrieben!

    mfg General Grievous

  26. Nee, sonnenkult steht momentan hinten an, ist aber aktiv. Dazu kommt später mehr.
    Ne der ist nicht Sire Valik. Er wurde vorher noch nicht beschrieben und kam bis jetzt auch so nicht auf Bildern vor. Zum Ersten mal mit den „Das Nordland im Wandel“ Bildern.

    @General Grievous
    Sind eh alles Klone 😉

    @Ezio
    Ja, der Bürgermeister.

    Nun ist aber immer noch nicht geklärt was da geschrieben steht. Und warum sich alles verändert.

  27. Sire Valik sieht dem neuen ja nun auch nicht mal anstatzweist Ähnlich, schaut mal bei den Grimmhavn Tales nach Leute!!

    Mit den Barbaren hat das ganze auch nichts zu tun oder Bob???

    mfg General Grievous

  28. @Commander Fox
    Ja, hat aber mit aktuellen geschehen nichts zu tun.

    @General Grievous
    Naja, eigentlich schon. Aber eigentlich auch nur indirekt.

  29. Die große Frage lautet im Moment doch: Warum bekommt der Bürgermeister Grimmhavn? Oder???

    mfg General Grievous

  30. Also nochmal zusammenfassen:

    – Der König verkauft Grimmhavn wiederwillig an den Bürgermeister.
    – Die Inquisition steht auf der Seite des Königs.

    Tja das ergibt für mich immernoch keinen Simm…

  31. Der König gibt dem neuen Stadthalter den Schlüssel zu Grimhavn.Der Großinquisitor steht neben dem König und ist ein wenig sauer weil er Grimhavn will.Er will Grimhavn weil die Stadt ein großer Srtategischer Punkt ist.Nur von Grimhavn aus kann er seinen Feldzug gegen Caldera ausführen.Der König ahnte sowas deswegen gab er auch dem Großinquisitor den Schlüssel.Das ist meine Terorie

  32. vielleicht hat sich der Bürgermeister mit den Barbaren verbündet und der König muss die Stadt aufgeben.

  33. Schaut mal bei Burg Falkengrund im Winter nach das ist die Lösung stimmts Bob?

  34. Nun Falkengrund liegt an einer Strategisch wichtigen Stelle.Sie wurde wie beschrieben dafür auch gebaut um die Landschaft und die Grenze zu bewachen.

  35. Ich hätte noch eine Idee die dich villeicht interessiert.
    Wie wäre es wenn sich ein Ritterorden bilden würde der versucht Grimmhavn wieder in die Hand des Königs zu legen.Dass stelle ich mir in etwa so vor: Da nun das einfache Volk über Grimmhavn gebietet verlieren die Ritter immer mehr Macht, da man sie nicht mehr braucht (so war es ja auch in der Weltgeschichte).Doch ein Ritterorden versucht krampfhaft mit allen Mitteln die Stadtwache zu Stürzen (die neuen grünen Ritter würden sich dafür sicher gut eignen) und Grimmhavn wieder in des Königs Machtgebiet zu verlegen.
    Ich hoffe der Vorschlag gefällt dir und inspirierd dich. 😉

    mfg Grimm

Kommentare sind geschlossen.