Collectors Series #3 – Minifiguren –

Amazon.de LEGO Shop

Es hat nicht nicht lange gedauert und schon gibt es Bilder zu der kommende Collectors Series 3.
16 individuelle Figuren erwarten uns mit sowohl bekannten als auch neuen Elementen und Farben Anfang 2011.

Neben einem Sumoringer, einem Samurai, und einigen anderen ist mir vor allem die Figur ins Auge gefallen, die wohl einen Elben (Elfen) darstellen soll. Eine interessante Heraldik auf dem Schild, führt der Elb neben diesem auch einen Bogen mit sich und glänzt mit einer Legolas ähnlichen Frisur.

Ich bin mal gespannt, mit welcher Qualität die Figuren an den Kunden gebracht werden…

35 Gedanken zu “Collectors Series #3 – Minifiguren –

  1. echt tolle figuren die beste serie!
    ich find vorallem den elb, gorilla, ausserirdischen, samurai und angler klasse

  2. Ich finde sie noch nicht so überzeugend. Aber ich denke, die werden am Ende eh noch besser aussehen (siehe Sumo-Ringer). Bestes Stück ist im Moment die neue Kappe beim Rapper und Baseball-Spieler. Ansonsten ist der Affe natürlich echt witzig. Ich hoffe nur, dass die nicht wie angekündigt die Barcodes weglassen.

  3. Danke Mr. Grievous,

    dank deines Links habe ich mich mal nach weiteren Bildern der neuen Sets 2011 umgeschaut und bin ziemlich geflasht. Das wir teuer!!!!!!!!!!!!!!

    „Pharaos Quest“ sieht geil aus, „Ninjago“ sieht geil aus (vor allem der Skelett-Biker mit Stahlhelm – UNGLAUBLICH!) und die neuen Atlantis-Sets sehen geil aus. Speziell die neuen runden Steine mit Rillen für antike Säulen: GENIAL! Der versunkene Tempel: WAHNSINN! Sehr lustig sind auch die neuen Fischmenschen. Ich komme aus dem Staunen und der Begeisterung gar nicht mehr raus.

    Wenn’s nur nicht so teuer wäre …

  4. Also von der Qualität der Serie2-Minifiguren war ich teilweise sehr enttäuscht, besonders bei den Beinen wurde da sehr schlampig gearbeitet. Bei kaum einer Figur sind sie ‚gerade‘, wenn man sie auf eine glatte Fläche stellt, wackeln sie bei mir leicht hin und her, und bei manchen sind sogar die Beine unterschiedlich lang. Ich finde das ist eigentlich eine Frechheit so schlampig produzierte Figuren zu verkaufen und dann auch noch bei den nächsten Serien die Barcodes rauszunehmen damit man noch mehr davon kaufen muss wenn man einzelne Figuren will…

  5. @ Mr. Grievous

    Nur ein Tip!

    Anscheinend sind die Bilder der kommenden Sets direkt auf eurem Blog gespeichert.
    Ich weise euch daraufhin, dass die Bilder (z.B. Pharaos Quest) ein Siegel Stempel haben.
    Das bedeutet sie sind nicht offiziell und zur Schaustellung nicht freigegeben.

  6. Wie kann ich denn die Bilder wie bei euch einfach mit Flickr verlinken?

    Bedeutet das dass ich es grundsätlich löschen muss?

    Danke schon im voraus!

    Mr Grievous

  7. Also, wie du bestimmt festgestellt hast, ist unser Bild hier (auch mit Stempel) nicht mit unserem FlickR Account verlinkt, sondern mit dem des Users Joris Blok.

    Wenn ich Bilder entdecke, nehme ich sie grundsätzlich nicht auf unseren Blog bzw auf unsere FlickR Gallerie, sondern verlinke sie im Beitrag zu der Seite wo ich sie gefunden habe.
    Dazu nehm ich die URL als Link. Allerdings muss man dafür bei FlickR angemeldet sein, wenn man sie von FlickR holt.
    Dann wird das Bild dargestellt und ist gleichzeitig Link, ist aber eben nicht auf deinem Blog gespeichert.

  8. Die URL der Seite oder des Bildes? Denn die des Bildes krieg ich irgendwie nicht!?

    Mr Grievous

  9. Die des Bildes. Bei FlickR bekommst du sie nur (über dem Bild unter dem Punkt „Freigeben“ oder Aktion“) wenn du angemeldet bist und der der es in seiner Gallerie hat, auch freigegeben hat.

  10. Tut mir leid, ich komm mir selbst grade zu dumm vor aber ich finde „Freigeben“ nicht?

    Mr Grievous

  11. Wenn die Qualität besser ist dann werd ich versuchen den Ninja und den Elb zu bekommen den ich will langsam ma Hdr Helms Klamm darstellen brauch aber noch ein paar Figuren.

  12. Hm, wie gesagt: Bei FlickR – Anmelden – Bild suchen – über dem Bild „freigeben“ wählen – und dort „HTML/CODE übernehmen“ drücken – die HTML kopieren – und bei dir einfügen!!!

  13. Mal wieder was hier rein schreiben:

    Ich wollte mal mal über meinen Erweb der Minifigs Serie 3 berichten:

    Ich bin kein Freund von diesen Zufallsauswahlen und finde es schäbbig, dass man nicht die Figuren selbst aussuchen kann. Und hier ist auch der Grund warum:

    Zuerst hatte ich 20 Tüten auf einen Schlag erworben. Darin enthalten waren:

    5 Piloten
    1 Snowboarderin
    1 Weltraumganove (ich würde eher Borg sagen)
    2 Mumien
    2 Tennisspielerinnen
    4 Rennfahrer
    1 Gorilla-Mann
    1 Hula-Tänzerin
    1 Rapper
    2 Baseballspieler

    Danach bin ich dann mit der Erfahrung des Piloten und des Rennfahrers dazu übergegangen die Tüten nach dem Punkte-Code im Laden rauszukramen.

    Dabei gab es dann auch noch einige Fehl- Interpretationen aber ich habe es geschafft mach weiteren 16 Tüten (ich wollte unbedungt wissen wie lange ich benötige) die Sammlung vollständig zu bekommen.
    Häufig danebengegriffen habe ich dann noch bei dem Sumo-Ringer (4x) und dem Goriolla (auch insg. 4x).
    Als Sperrwerte stellten sich der Samurai und der Angler heraus (habe ich in zwei Kartons je nur einmal identifizieren könen).
    Mit dem Angler habe ich dann auch noch eine besondere Erfahrung gemacht, da in der Tüte die Angelrute nicht drin war. Ich bin mal gespannt ob Lego auf den Fehler über den Customer-Servicve reagiert, denn die Nummer der Minifigs kann man in deren Fehlerprotokollen gar nicht als erlaubte Packung eingeben, ich habe es dann im Text beschrieben. Und wenn sie reagieren frage ich mich wie; am besten wäre wenn sie mir die Angelrute schicken, aber ich denke die schicken mir eine neue Tüte (und da ist dann warscheinlich der Pilot oder der Rennfahrer drin).
    Naja, beim nächsten mal werde ich wohl doch bei eBay einen vollständigen Satz erwerben.

    Gibt es schon Idetifizierungsmerkmale für die vierte Serie? Weiß schon jemand etwas darüber?

    Gräte

  14. Manometer, was fürn Aufwand! Ich für meinen Teil lege keinen gesteigerten Wert auf die MinfigsCol.Series. Aber das ist grad nicht gefragt. Haut das denn hin mit diesen Punkten? Deine Beschreibung der Fehlgriffe, klingt so als ob das „System“ nicht richtig funktioniert? Oder verstehe ich dich falsch?

    MfG BoB

  15. Meine Erfahrungen:

    Hab mir Ende Dezember 20 (eher) zufällige Packungen besorgt. Bei den ersten 8 oder 9 habe ich noch versucht, die Punkte untereinander zu vergleichen. Danach rein willkürlich zugegriffen. Mit den 20 Packungen hatte ich 15 verschiedene Figuren. Mir fehlte noch die Snowboarderin, außerdem wollte ich noch ein paar Angler und Elfen zusätzlich haben. Habe mich also mit dem Ausdruck der Punkte auf den Weg gemacht, und war recht erfolgreich (im Bezug auf die Elfen), allerdings dauert das Suchen schon wesentlich länger, und ich habe dazu tendiert, bei der kleinsten Unsicherheit (also keine sichere Interpretation der Punkte und kein Hinweis beim erfühlen) die Tüte beiseite zu legen.
    Den Angler fand ich komischerweise nie über die Punkte, allerdings habe ich durch meine Suche nach dem Angler meinen Tastsinn extrem geschult. Ich habe meine benötigten Exemplare, da ich mir angewöhnt habe, das Ende des Angelseils zu suchen.
    Die Punkte helfen meiner Meinung nach schon, aber nur begrenzt und bei weitem nicht so sicher wie der Strichcode.

  16. Das mit den Punkten war zumindest eine große Hilfe. Es gibt aber manchmal Interpretationsspielraum.

    – War der Punkt jetzt mehr mittig oder doch eher am Rand?
    – Warum ist da links der Mitte gar kein Punkt zu sehen?
    – Warum habe ich die Kombination der Punkte nicht auf meiner Liste?

    Zumindest an einigen Stellen habe ich mich das gefragt. Die Punkte waren für mich nicht immer sicher zu finden. Und machmal lag ich eben daneben. Obs am Licht gelegen hat oder was auch immer… keine Ahnung. War auf jeden Fall besser als blind zugreifen. Bei so etwas habe ich noch nie Glück gehabt (was ist das, Glück?)

    Übrigens hat sich Lego zumindest per automatischer Mail gemeldet, daß sie mir in den nächsten 3 Wochen etwas zusenden wollen… mal sehen ob es wirklich die Angelrute ist. Das wäre am besten.

    @andinym
    Ich hätte wohl auch besser nur bei den ganz sicheren Punktevergleichen zugreifen sollen, aber dann hätte ich garantiert keinen Angler oder Samurai gehabt. Ich war mir bei beinen nicht sehr Sicher, daß sie auch sind.

    Gräte

  17. Wenn man diesen „Aufwand“ für die reine Sammlerlust auf sich nimmt… ok.

    Aber ansonsten könnte man auch gleich bei BrickLink zu schlagen und die Figuren für „fast“ den gleichen Preis bestellen. Man weis was man bekommt und die Kosten des Versands amortisieren sich im Vergleich zum Aufwand.

    Ich bin nach wie vor nicht von den Col.Series überzeugt. Die Qualität ist nicht die, die ich gerne hätte.(siehe hier)

    Aber ich verstehe den reinen Spaß am probieren…, wie bei Überraschungseiern.

    MfG BoB

  18. @BoB
    hihi, genau, Überraschungseier lassen grüssen… Manchmal kommt man auch mit mehreren den Figuren auf Ideen wie bei den Mexikanern in der zweiten Serie ( http://www.brickshelf.com/gallery/Graete/Mexican ). Wenn ich nicht mehrere gehabt hätte wäre mir der Einfall mit den schießwütigen Mexikanern nicht gekommen. Mir schwebt da noch ein Abschluss vor bei dem ich dann drei davon brauche. Werde ich die Tage wohl mal basteln.

    Im allgemeinen finde ich die Minifig- Serien sehr gut. Sie kommen nur zu schnell hintereinander, die vierte Serie ist ja schon für Apirl oder so angekündigt. Die machen es wohl wirklich wahr alle vier Monate eine neue Serie heraus zu geben.
    Ich glaube wir AFOL’s denken da in längeren Zeiträumen, also können die Neuerungen auch ruhig in langsamern Zeitabständen erscheinen. Ich frage michnur wo die Kids immer das ganze Geld für Lego hernehmen…

    Gräte

  19. @Graete
    Toller Einfall. Du kannst ja auch mal den Mexikanischen-Bürgerkrieg bauen.

    @Andinym
    Ich vertraue auf Barcodes, damit sollte es besser funktionieren. Die bekommt man auf verschiedenen Internetseiten ich hab meine von hier.

  20. @Hondo
    Sind mir bekannt. Benutze ich auch (trage sie sogar immmer bei mir). Sind auch exakt…aber für die 3. Serie gibt es die nicht mehr. Darum geht es hier (bzw. ging es mir bei meinem Beispiel). Für die 3. Serie mussten die Barcodes kleinen gestanzten Punkten weichen, und die sind halt eine größere Herausforderung.

  21. @andinym
    Ach deswegen findet man im Internet keine Barcodes zur Serie 3. Danke.

  22. @all
    ich habe alle figuren die ich wollte durch die punkte und durchs fühlen.Die punkte funktionieren schlecht.

    -Hulatänzerin
    -Elf
    -3xBaseballer
    -Indianer
    -Tennisspielerin
    -Mumie
    -Angler

  23. @Hondo
    Ich befürchste mit meinen vier Mexikanern sieht der Krieg dann doch mager aus. Ich bleibe besser bei meinen Schießereien. Als Abschluß schwebt mir noch eine spielende Marriachi Band vor (die drei Mexican-Attentäter nach getander Arbeit… ) 🙂

    Graete

  24. Hier passt es so schön,Eurobricks.com hat anscheinend ein Bild der fünften Serie. Viele Highlights dabei, darunter ein Gladiator, ein Zwerg, Godzilaa (die Figur sieht so aus ^^), ein Clown, eine britische Palastwache oder auch eine Forscherin (anscheinend mit Schimpanse). Nebenbei entdeckt man bei eurobricks.com auch ein schönes Bild der Scheune, inklusive Schimmel (Pferd), Ziegen und Hühnern, sowie ein Spiel (und anscheinend dazugehörigen Erweiterungen), die mich Neugierig auf mehr machen…sehr, sehr neugierig!

Kommentare sind geschlossen.