Schlacht um Grimmhavn #3

„…Haa! Seht, sie kommen um sich zu ergeben…“
Marshall Faerwulf zu seinen Truppen kurz vor dem Ankommen des caldereanischen Landungsschiffes.

Gulbert Sennah, Kapitän der Sygin, hält mit aller Gewalt auf den Kai von Grimmhavn zu.

Die Gischt bricht sich unermüdlich am Rumpf des an der Spitze der Flotte fahrenden Schiffes, während die leichte und schwere Infanterie an Deck das Unausweichliche erwartet. Sekunden werden zu Minuten. Ein jeder an Deck spürt die Spannung. Sie zerreisst förmlich die Luft. Banges Warten. Pfeile schießen greischend über ihre Köpfe hinweg und Kugeln aus Blei schlagen in die Bordwand ein. Tiefes atmen. Ein…aus…ein. Schreie bahnen sich ihren Weg in die Ohren derer, die noch nicht verletzt sind. Eines der tödlichen Geschosse zerschlägt ohne Widerstand eine Kehle. Ein anderes zerschneidet mühelos ein Kettenhemd, sein Träger bricht zusammen und hinterlässt keine merkliche Lücke. Wasser mischt sich mit Blut und schwappt zwischen den lederbewährten Füßen hin und her. Die Bordschützen lassen Bolzen um Bolzen in Richtung der Mauern von Grimmhavn fliegen.

Arcturus Mensk, Führer der Kriegergilde, brüllt ohne unterlass Durchhalteparolen. Seine Stimme durchschneidet die Fesseln der Angst. Seine Männer finden wieder Mut. Das ist es was die Truppen in diesen Augenblicken brauchen.

Ein Ruck geht durch das Schiff. Die Landungsbrücke kippt wie von selbst mit krächzenden Geräuschen auf den Kai. Die schwere Infanterie rückt vor…

Siege of Grimmhavn
Battle at the port 4
Battle at the port 2
Arcturus Mensk stands with the banner...
Battle at the port

11 Gedanken zu “Schlacht um Grimmhavn #3

  1. Es hat begonnen . . . .
    Super tolle Geschichte, gut in Szene gesetzte Figuren. Bin gespannt ob die caldereanischen Truppen auch so „leicht“ in die Stadt gelangen, wie sie gelandet sind.

    lg BIEVEN

  2. Einfach nur toll. Geschichte und Legobauten zusammen auf einer tollen Seite!

    Unterhalte uns weiter Danke Matze2903

  3. Sehr schön ;). Ich bin schon gespannt, wer gewinnt. Einziger (negative) Kritikpunkt: das ganze könnte ein bisschen schmutziger aussehen… Einmal sehen die Kämpfer noch nicht verzweifelt genug aus 😉 (aber vielleicht kommt das ja noch, noch ist der Kampf ja noch nicht entbrannt) und vom „Wasser mischt sich mit Blut“ kann ich im Moment auch noch nichts sehen. Ansonsten wie immer genial!

  4. Irgendwie möchte ich auch den Spagat hin bekommen unseren jüngeren Lesern gerecht zu werden.
    Aber ich verstehe was du meinst. 😉

  5. @Linus
    Das in Szene setzen war auf der Ausstellung in der geringen Zeit etwas schwierig und aufwendig. Wir konnten die Figuren und das zweite Schiff erst Samstag Abend richtig aufstellen. Ein weiteres Problem ist, die Größe Grimmhavns. Man kommt nur schwerst an die inneren Flächen heran, um dort Figuren authentisch zu platzieren (auf den Tisch krabbeln war hier nicht drin 😉 ).

  6. Ahoi BoB,

    wäre nett, wenn du mich mal kontaktieren würdest.
    Ich habe dir schon bei 1000Steine eine PN hinterlassen und auch hier versucht einen Kontakt herzustellen.

    Viele Grüße
    Jan

    p.s: großartige Modelle!

  7. Die Einnahme kann nicht einfach werden, ich sehe dahinten den Steam-Läufer.
    freue mich bereits auf weitere Bilder.

  8. Mennooo…warum hab ich nicht so viel Legoo!!!
    Sieht echt toll aus, und ich bin gespannt wie es weitergeht!

    Wäre cool darin einen Brickfilm zu drehen, aber das wär sicher sehr schwer wenn es so eng ist. Aber von der Arbeit her würde das ja kaum auffallen ^^ Nein Spaß!

    mfg Scorch

  9. Ähm BoB ein kleiner tipp für die verteidigung:mit den kran paar fässer nach unten kippen lassen….außerdem…wieso greifen die Truppen des königs nicht noch von Land an?…oder willste das etwa noch planen? würde dann bisschen umfangreicher sein die schlacht aber trotzdem echt gelungen^^

  10. Das was man auf Flickr schon von (wahrscheinlich) Schlacht um Grimmhavn #4sieht ist auch super. Das sogar Zwerge „gegen Grimmhavn sind“ hätte ich nicht gedacht. Zwerge in der Königlichenarmee.
    Oh ich freu mich schon!!! Mach weiter so!!!
    Hondo

Kommentare sind geschlossen.