Review: LEGO® Ninjago 9442 – Jays Donner-Jet

LEGO Ninjago 9442 - Jays Donner-JetDie LEGO® Ninjago Serie geht mit der 3. Erscheinungswelle und 13 neuen Sets ins 2. Jahre. Eigentlich sollen die Sets erst Mitte Januar 2012 erscheinen, aber das Set LEGO Ninjago 9442 – Jays Donner-Jet ist seit dem 06.12. bei Amazon.de bereits auf Lager und lieferbar.

Da auch in diesem Set die neuen 1×2 Bricks (Mauerteil) enthalten sind, habe ich mich dazu entschlossen dieses Set einfach mal spontan zukaufen. Für alle die nun wissen wollen ob es sich lohnt dieses Set noch vor Weihnachten oder überhaupt zukaufen, werde ich es nun kurz vorstellen.

Was als erstes auffällt, die Kästen der neuen Sets sind in ihrer Grundfarbe grün und nicht mehr rot. Damit sollen sie sich wohl im Einkaufsregal deutlich von den alten Sets unterscheiden. Mir gefällt dieses giftgrün recht gut, aus psychologischer Sicht wirkt es für eine Kaufentscheidung positiver als die rote Farbe.

Das Set besteht aus 242 Teilen und der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 20€. Damit ergibt sich ein Preis von 8,2 Cent pro Stein. Es sind eine Menge neuer Formteile enthalten, so z.B. wie oben schon erwähnt das neue Mauerteil. Der Stein hat auf der einen Seite ein versetztes Mauerwerk und auf der anderen Seite zwei übereinander angedeutete Mauersteine. Die Farbe der 4 enthaltenen Mauersteine ist DarkTan.

Ein weiteres neues Teil ist die 1×1 runde Fliese, dieses Teil ist in drei verschiedenen Farben enthalten und zusätzlich einmal als bedrucktes Teil. Abgesehen von den Minifiguren ist dies das einzige bedruckte Teil im Set, alle anderen verzierten Teile bekommen einen Aufkleber. Folgende Teilenummern sind ebenfalls neu: 4649421, 4649773, 4647286. Unten ist ein Foto von der Bauanleitung, dort kann man die Teile sehen. Sie sind zur Zeit noch nicht bei Bricklink katalogisiert. Das Set enthält insgesamt 99 verschiedene Steine. Es sind die 2 Minifiguren „Jay ZX“ und „Snappa“ enthalten. Folgende Teile der Minifiguren sind bedruckt: Oberkörper (vorne und hinten), Beine, Kopf und Kopfbedeckung.

Das Zusammenbauen ging recht schnell, ich habe etwa 50 Minuten dafür gebraucht. Die Bauanleitung ist leicht verständlich, es gab aus meiner Sicht keine Probleme. Damit ist das Set durchaus für Kinder ab 7 Jahre geeignet.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass das Set aus Sicht der enthaltenen Teile sehr interessant ist. Ob es auch aus spielerischer Sichtweise angenommen wird, kann ich erst nach Weihnachten sagen. Der Flieger lässt sich auch in anderen Themenwelten einsetzen und ist damit auch für „nicht NinjaGo Fans“ interessant.

Nun noch ein paar Bilder vom Set:

LEGO NinjaGo 9442 - Box

LEGO NinjaGo 9442 - Back

LEGO NinjaGo 9442 - Inside

LEGO NinjaGo 9442 - Parts

Hier noch ein paar offizielle Produktbilder:

LEGO Ninjago 9442 - Jays Donner-Jet Minifiguren

LEGO Ninjago 9442 - Jays Donner-Jet Mauerstein

LEGO Ninjago 9442 - Jays Donner-Jet

6 Gedanken zu “Review: LEGO® Ninjago 9442 – Jays Donner-Jet

  1. Hey,
    danke für die Beschreibung. Das ist echt ne feine Sache.
    Mich interessiert v.a. der neue Mauerstein, wobei ich da noch relativ zwiegespallten bin. Strukturelemente, wie die Säulensteine vom Atlantistempel, waren ja immer relativ rar ( auf pick a brick im Legostore bekommet man zumindest graue); andererseits haben gerade Strukturen immer wieder die Kreativität beflügelt. Eine ganze Menge Castle mocs beweisen dies aufs Eindruckvollste.
    Bin da einfach echt unschlüssig.

  2. Hi JoeTeach,
    ich war auch erst etwas skeptisch was die neuen Mauersteine angeht.
    Aber jetzt, wo ich sie in den Händen halte und ein wenig rumprobiere, gefallen sie mir recht gut.

  3. Hi!
    Cooler Review!
    Diese Mauerteile scheinen ja echt was tolles zu sein!
    Bloß, man kann leider mit 4 Stück zuerst nicht viel anfangen, leider.
    Was mir als ersten sin den Sinn kommen würe, dass man sie in einer Mauer verteilen würde, aber mal sehen.
    (Leider) Sind sie ja DarkTan, da es ja noich insgesamt nicht so viele DarkTan Steine gibt…
    Aber alles in allem, hört es sich gut an!
    Aber eine Pick A Brick Bestellung wird denke ich mal als erstes demnächst stattfinden.
    (Weihnachtsgeld)
    😀

    LG,
    n7mereel

  4. Danke für die Setreview, ich bleibe aber der Ansicht, dass diese Sets eher nichts taugen.
    Ich muss Joeteach recht geben, da waren die Säulenteile bei Atlantic besser.

  5. . . . also mir gefallen die neuen Setzt recht gut!! Da habe ich doch einige dinge entdeckt, die in meine Geschichte gut hineinpassen könnten 🙂

    lg BIEVEN

Kommentare sind geschlossen.