LEGO® Minifiguren Serie 9 – Box Analyse

Gestern ist meine 60er Box der Minifiguren Serie 9 von Amazon.fr angekommen. Ich habe mal eine kleine Analyse vom Inhalt der Box erstellt.

LEGO Minifigures Series 9 Unpacked
Bild 1

Auf dem ersten Bild sieht man die Minifiguren in der Reihenfolge aufgestellt, wie sich die Tüten in der Box befanden. Es zeigt sich, dass die Minifiguren nicht unbedingt zufällig in der Box verteilt sind. Besonders gut kann man dies in der mittleren Reihe sehen, wo 4 Polizisten und 4 Ritter hintereinander waren. Ähnliche Verteilungen in den Boxen, sind mir schon bei den Boxen der Serie 7 und 8 aufgefallen.

LEGO Minifigures Series 9 Unpacked
Bild 2

Auf dem zweiten Bild sieht man noch mal alle Minifiguren aus einer Box. Diesmal sortiert nach ihrer Häufigkeit in der Box. Es lässt sich feststellen, dass die verschiedenen Minifiguren nicht in der gleichen Anzahl in der Box sind. 6 der 16 verschiedenen Minifiguren kommen nur 2 mal vor. Nun könnte man vermuten, dass die Mengenaufteilung in einer anderen Box vielleicht ganz anders ist. Wenn man also genügend Boxen untersuchen würde, könnte man feststellten, dass alle Minifiguren gleich oft vorkommen.

LEGO Collectible Minifigures Series 9 Unpacked
Bild 3

Wenn man sich aber Bild 3 anschaut, kommen da erste Zweifel auf. Dieses Bild ist vom Flickr User wiredforlego und es zeigt, dass in seiner Box genau die gleiche Mengenverteilung vorliegt. Ist das jetzt Zufall oder so gewollt? Bei 2 untersuchten Boxen könnte es natürlich noch zufällig sein. Man müsste also noch ein paar Boxen untersuchen, um hier eine genauer Aussage treffen zu können. Sollte sich aber herausstellen, dass tatsächlich einige Minifiguren viel seltener vorkommen, dann könnte dies eine Auswirkung auf den zukünftigen Sammlerwert haben.

————-

Wenn dir dieser Artikel gefällt und du THE BRICK TIME unterstützen möchtest, kannst du das mit einer Spende per PayPal machen. Weitere Informationen dazu gibt es hier.

Oder unterstützt uns, in dem du die LEGO Steine für den dein nächstes Projekt im THE BRICK TIME Store kaufst.

BrickLink THE BRICK TIME Store - Logo

12 Gedanken zu “LEGO® Minifiguren Serie 9 – Box Analyse

  1. Es ist doch längst bestätigt, dass der Inhalt der Boxen nicht zufällig ist. In den 60er Boxen befindet sich (aus „Abfüllgründen“) genau der Inhalt von 2 der neuen 30er Boxen.

  2. Ich hoffe das dieser fall nur Zufall ist ich will nicht gezielt 3 von 4 Figuren der selben Art rausgezogen haben

  3. Also ich kann sagen das es in mehreren 30er Boxen auch immer der selbe Inhalt inne wohnt… identisch mit den 60er von der verteilung… also von Zufall kann hier nicht mehr geredet werden. lg

  4. @Sylvius
    Verstehe ich auch nicht. Und was sind Abfallgründe?
    Wenn jemand etwas bestätigt, kann es ja nur der Urheber sein. In dem Fall TLG.
    Mach doch mal bitte einen Querverweis mit Quelle. Zu deiner Aussage.

  5. @BoB
    für die Quellen musst du Eurobricks durchsuchen.
    Und ich habe nicht abfAll, sondern abfÜll geschrieben. Sprich die Befüllung der 30er und 60er wird von der gleichen Maschine durchgeführt.

  6. Hab bei Müller beobachtet das die immer die älteren Serien für 99ct pro Figur verkaufen kanns nicht für alle Müller sagen sonder nur für den in „Saulgau“ in baden würtemberg könnte aber evtl für den ein oder anderen interessant sein

    mfg

  7. @Sylvius
    Der Satz „für die Quellen musst du Eurobricks durchsuchen“ ist unangebracht, wenn sie von der Person kommt die etwas behauptet. Damit steht die Integrität der Aussage vollkommen in Frage.

    @Schrodi
    Bei uns Berlin/Brandenburg gab es das noch nicht bei Müller. Zu mindest habe ich es nicht gesehen. Und ich bin relativ oft bei Müller.

  8. Sehr informativer Bericht, danke 🙂

    Ich habe auch überlegt, mir nen kompletten Display zu holen… ich hab dann doch einfach mal auf gut Glück gezogen. 9 Päckchen gezogen, davon 8 unterschiedliche…ohne vorher zu fühlen. Glaub beim 2. Kauf werde ich aber ein klein wenig tasten 😀 Huhn, Cäsar und Marilyn wollen auch unbedingt zu mir 😀

    Grüße

  9. Hi BoB,
    ich hatte 7 Displays der 5er Serie zur Verfügung
    in allen Displays war der gleiche Inhalt
    Anzahl der gleichen Figuren im 60er Pack jeweils zw. 3-5
    wird wohl ein Sytem dahinter stecken
    Gruß
    Christoph

  10. @Tokyo
    Das nenn ich Glück. 🙂

    @Christoph,
    Danke für die Nachricht.
    7 Displays? Meine Güte 🙂
    Mit Sicherheit wird ein System dahinter stecken. Nichts wird in einem Int. Konzern dem Zufall überlassen. Aber die Recherchen zum Hintergrund sind schon spannend.

    MfG
    BoB

Kommentare sind geschlossen.