Die Moc-Welt im „Herr der Ringe“ Rausch!

Zu etlichen Themen gibt es etliche Moc´s. Oft gehen viele tolle Moc´s einfach unter in der Flut der Bilder, die man via FlickR, MocPages oder eben Foren und Blogs aufnehmen kann. Aber einige stechen hervor, so dass man nicht umhin kommt sie bewundern zu können. Wir versuchen immer wieder Platz auf THE BRICK TIME für diese Modelle zu schaffen. Und ich denke es ist mal wieder soweit. Eine gewisse Euphorie kann ich nicht abstreiten. Aber die Modelle rund um das Thema „Herr der Ringe“ der letzten Tage, lassen auch nichts anderes zu.

Worum gehts?

The Council of ElrondAls Erstes hat Disco86 am Mittwoch sein Moc „Council of Elrond“ präsentiert. Welches durch Disco´s stilistische Klarheit eine umwerfende Szene des gleichnamigen Geschehens des Films/ des Buches darstellt.
Schon oft hat Disco seine Fertigkeiten bewiesen, U.a. durch die Geschichten rund um „Paul von Brickenstein“ und durch sein „Research Lab 14“ (Sieger des MdM – Juli, auf 1000Steine), und spätestens mit dem „Council of Elrond“ sein Können bewiesen und vor allem seinen Stil geprägt. Wir sind auf jeden Fall auf Weiteres gespannt.

Edoras

Und als ob das noch nicht genug wäre, kam am Freitag der nächste Knaller im Form der „Golden Hall of Edoras“ auf meinem Bildschirm. Hier hat sich der FlickR User -infomaniac- ein Denkmal gesetzt. Nicht nur sehr detailliert, sondern auch von bedeutender Größe erschuf er die majestätisch anmutende „Goldene Halle“.

Obwohl ich bisher kein Fan von Nachbauten der HdR Reihe war und natürlich jeder seine Lieblingsthemen hat, kann eins immer überzeugend sein: Die Bautechniken und in ihrer Gesamtheit die Bauqualität. Bin echt gespannt auf Kommendes und wie es in der Welt der HdR Mocs weiter geht. Wir halten euch auf dem Laufenden….

Weathertop - Amon Sûl

Update: 12.08.2013 – Ok…ok, Schande über mein Haupt. Jetzt berichte ich schon über herausragende „Herr der Ringe“ – Mocs und mir entfällt tatsächlich ein technisch und optischer Leckerbissen der besonderen Art. Die „Wetterspitze – Amon Sûl“ von Ausnahme-Mocl´er Legopard. Wieder einmal beweist Legopard hier sein Können in Sachen „exotische Bautechniken mit extremer visueller Wirkung“. Großartig gemacht. To be continue…

10 Gedanken zu “Die Moc-Welt im „Herr der Ringe“ Rausch!

  1. Die Goldene Halle hatte ich heute Morgen schon auf Brickshelf entdeckt 🙂 Das Teil ist echt der Hammer.
    Das Konzil sieht natürlich auch hammer aus.

  2. Hi Wortman,

    Beide Modelle sind auf ihre Art echt klasse. Bin Wirklich gespannt was noch so kommt. 🙂

    MfG

    BoB

  3. Herr der Ringe, endlich mal wieder etwas ganz nach meinem Geschmack 😀

  4. Legopards Wetterspitze ist ein Bauwerk nach meinem Geschmack. Vielleicht sollte er sich mal bei Lego bewerben 🙂
    Wenn ich bei Farnheim die Bilder von den Treffen sehe, bin ich auch immer entzückt über Legopards Baukünste.

  5. Ich gebe dir voll und ganz Recht. Sehe ich genau so.
    1A was der (anscheinend) junge Baukünstler dort auf die Beine stellt.

    MfG

    BoB

  6. @BoB: Vor allen Dingen bastelt er anscheinend auch „mal eben so“ coole Sachen. Beim letzten Treffen hat er fix ein Motorrad gebastelt… Er wäre der Legokonstrukteur schlechthin. Vielleicht sollten wir Legopard mal ermutigen 😉

  7. Grad erst diesen netten Artikel gefunden.

    Danke für eure Lobereien.
    Freut mich, dass euch mein Stil gefällt.
    Und gerade deswegen würde ich nie für Lego arbeiten, da die mich bloß in ihre Vorstellung von Lego-Bauen quetschen würden und jegliche kreative Bautechniken im Keim ersticken.

    Drum bleibt’s Hobby. Das ist sicher auch in eurem Sinne.

    Grüße
    Jonas

  8. Hi Jonas,

    Gern geschehen.

    Ich denke, dass das genau der richtige Ansatzpunkt ist. Denn Kreativität leidet mit Sicherheit unter den Vorgaben und grenzen die einem durch einen Auftraggeber gesetzt werden.
    Bereichere die Moc-Welt bitte weiter mit deinen Modellen und alle können zufrieden sein. 😉

    MfG

    BoB

Kommentare sind geschlossen.