Whoops – Große Ambitionen gingen nach hinten los

Den ganzen Tag wohnte mir die Vorfreude auf heute Abend inne. Ob beim Weg zur Arbeit, während quälender Stunden am Rechner oder bei der Pause samt kollegialer Unterhaltung am Mittagstisch. Den ganzen Tag habe ich mich darauf gefreut abends bauen zu können.
Voller Elan stürze ich mich in mein Arbeitszimmer, nach dem der Sohn zu Bett gebracht wurde (inklusive gute Nacht Geschichte) und die Gattin zur Freundin (exklusive meines Portmonee) gefahren ist.
Mit einem beherztem Griff packe ich die große Kiste mit den grauen Schrägsteinen (slopes). Schwinge sie hoch und…Whoops!

Sohnemann schläft noch, ich fang an auf zu räumen und euch wünsche allen ein schönes Missgeschick-freies Wochenende.

Chaos

12 Gedanken zu “Whoops – Große Ambitionen gingen nach hinten los

  1. Ist doch nicht schlimm!
    So sieht es bei mir im Wohnzimmer seit drei Monaten aus! ( nur mit mehr Kisten )

    Lars, der alleine wohnt 😉

  2. Auweia!!!

    Ich seh da ein blaues Connector Peg mangt den Slopes. Was hat das denn da zu suchen? 😉

  3. @Christian
    Ein leidiger aber beständig vorhandener Zustand. 🙂

    @Lars
    Viele Dank für die aufbauenden Worte , Lars 😀

    @Buddy
    Da hat aber jemand ein sehr gutes Auge. 😉
    Am besten kippe ich die Box noch mal aus um das blaue Element da raus zu holen.
    Ordnung muss sein. 😀

    MfG
    BoB

  4. Au weia…
    Aber mir geht es nicht wirklich besser, denn ich bin schon den ganzen Abend am zerlegen, ist jetzt auch nicht sonderlich Spannend. Aber in den nächsten Tagen widme ich mich wieder voll und ganz meinem (Groß)projekt.

    Habe übrigens heute noch schnell bei euch bestellt. 😀

  5. Moin

    Oh, das klingt interessant. Da wünsch viel Erfolg bei deinem Großprojekt. 🙂
    Lass uns daran teilhaben und zeig bitte fleißig Bilder.

    Bestellung mach ich heute Abend fertig und geht Montag früh raus. 😉

    MfG

    BoB

  6. So eine kiste geht ja noch… mir ist eine meiner Burgen aus der Hand gefallen 🙁 Das Teil steht momentan immer noch als Ruine herum… muss die unbedingt wieder zusammenbauen.

    Das mit der Kiste ist schon ärgerlich. Ziemlich groß das Teil. Zum Glück ist meine Kisten alle zu 🙂

  7. Danke danke, ich werde es wohl brauchen. Es stellten sich leider ein paar Schwierigkeiten heraus. Ich baue halt zu selten Sachen die größer wie eine graue Baseplate sind. 😉

    Das hört sich klasse an, denn bei eurem Turboversand sollte es wohl wieder Richtung Mittwoch da sein, aber was solls, habe ja Ferien und viel viel Zeit zum Bauen. 😀

  8. Hmm, wenn wir doch schon mal beim Thema Schwerkraft sind… Mir ist vor kurzem mal der „Turm von Orthanc“ runtergefallen als ich mein Regal entstauben wollte. Das ist wahrlich kein schöner anblick wenn man so ein edles Gebäude in Schutt und Asche auf dem Boden verteilt rumliegen sieht. Dann kommt ja noch dazu das die ganzen Teile in meinem ganzen Zimmer verstreut, an den unwahrscheinlichsten Stellen lagen (So zum Beispiel auch unter den Schränken usw.)

    Kann ich echt keinem empfehlen, größere Lego Sets fallen zu lassen…

  9. Ähnliches ist mir auch schon mal passiert. Eigentlich schon öfters. 🙁
    Das ist die Last die ein jeder LegoBastler auf sich nehmen muss … aufräumen und Ordnung halten.

  10. @n7mereel
    Alles fertig und ab morgen früh via Post unterwegs.
    Freue mich darauf, was aus den Steinen wird. 😉

    @CT-27 46-2298
    Ganz schlecht. Ist mir mal mit dem Leuchtturm passiert.
    Ich hätte heulen können. 🙁
    Aber da müssen wir durch. Aus Fehlern lernt man ja bekanntlich.

    @LegoLord
    Sehr weise. 😉

Kommentare sind geschlossen.