Battle of Endor 2.0 by Markus1984

Auf Ausstellungen rund um LEGO braucht man meist nicht lange suchen um STARWARS Modelle zu finden. Entweder hat sich bereits eine Traube von Besuchern darum gebildet oder sie stechen einfach Aufgrund des Wiedererkennungswertes aus der Masse.

Bei der Fülle an Modellen ist es nicht verwunderlich, dass man oft auf ein und die selbe Thematik trifft und trotzdem immer wieder aufs Neue überrascht wird. Ja, manche Sachen wiederholen sich. Aber es liegt am Erbauer ob man sich von der Masse abhebt.

Ein ziemlich eindeutiges Beispiel dafür liefert Markus mit seinem MOC „Battle of Endor 2.0“. Schon oft gemoc´t kann man bei Endor MOC´s beinahe von einer Modell-Inflation sprechen. Markus knackt die Synapse und behebt hier den Schwund.

EPVI - Battle of Endor2.0

In Vorbereitung auf die STARWARS Tage im Legoland Günzburg vom 19. bis 23. Juni 2014 hat Markus auf 144x102cm rund 40.000 Steine verbaut um die Schlacht nach zu bauen. Etliche Details warten darauf entdeckt zu werden. Aus der großen Masse an STARWARS Modellen hebt sich Markus Werk empor. Großartig.

Lasst euch das nicht entgehen:

– Battle of Endor 2.0 – ausführlicher Bericht auf Doktor Brick

– Markus FlickR Account mit allen Bildern

– Das „Making of“ auf Imperium der Steine

5 Gedanken zu “Battle of Endor 2.0 by Markus1984

  1. Da bleibt mir nur noch übrig mich für`s bloggen und diesen Hammer Bericht zu bedanken!
    Freut mich extrem wenn ein doch schon sehr oft gebautes MOC tortzdem noch so gut ankommt.
    Dankeschön!
    Lg
    Markus

  2. Hey

    Gerne geschehen. 🙂
    Da hast du ja nen massiven Kracher gelandet. Wir sind begeistert. Obwohl Endor wirklich oft gebaut wird, fasziniert es immer wieder. Und dein MOC sticht definitiv heraus.

    Selbst in Amerika spricht man darüber: THE BROTHERS BRICK 😀

    MfG

    BoB

  3. Super!
    Toll wie Markus die Bäume gebaut hat!

    150 Minifiguren gehen auf solch einer Anlage echt unter! 🙂

    Lars, der beeindruckte

  4. Hab es bei Doktor Brick schon angeschaut. Es ist alles so gewaltig und die Bäume sind toll geworden.
    Zuhause hab ich gar kein Platz so auf zustellen. Aber Günzburg ist nicht weit weg 🙂

  5. Die Bäume sind echt krass. Gefällt mir total.
    Was ich aber auch sehr gut gemacht finde: Der Walker, der von den Baumstämmen getroffen wird.

Kommentare sind geschlossen.