SHIPtember 2014

Etwas Seltsames geschieht diesen Monat auf Flickr. Nahezu überall werden monströse Raumschiffe aus dem Boden gestampft. Lasst euch gesagt sein: es ist wieder SHIPtember! Was im letzten Jahr begann, scheint zu einer Tradition zu werden. Dabei steht das SHIP nicht etwa für Spaceship sondern für Seriously Huge Investment in Parts, also in etwa: gravierend große Teileinvestition. Nun heißt es also: Ein Monat, ein SHIP und Einhundert (plus) Noppen.

SHIPtember 2014 by Si-MOCs


Die Regeln dabei sind relativ simpel: Baut im September ein Spaceship, das mindestens 100 Noppen lang/breit ist. Der Maßstab ist dabei egal, Hauptsache die Mindestgröße wird eingehalten und das Spaceship wird vor dem Ersten Oktober fertiggestellt. Sämtliche Beträge sollen mit „SHIPtember“ als Schlagwort gekennzeichnet werden. Die Spaceships und WIP-Shots findet ihr in der SHIP-WIP-Gruppe. Um teilzunehmen, postet euer vollendetes Spaceships mit Namen, Länge und ggf. Story in diesem Thread.

Als Preise warten individuelle Trophäen in verschiedensten Kategorien auf die Sieger, zudem erhält jeder Teilnehmer einen bedruckten SHIPtember-Stein.

Bereits im letzten Jahr sind dabei zahlreiche grandiose Spaceships entstanden.

SHIPtember 2013 Poster by armoredgear7
Nun warten wir gespannt auf die Vollendung der diesjährigen Beiträge.

Erfahre mehr:

– Flickr Guppe – SHIPs: WIPs and Discussion

– vollendete SHIPtember Beiträge 2014

– SHIPtember Beiträge 2013

– Award Gewinner 2013

9 Gedanken zu “SHIPtember 2014

  1. Moin

    Interessanter und cooler erster Beitrag. 🙂

    Der SHIPtember bringt immer Wahnsinns Kreationen hervor. Die Leute übertreffen sich gegenseitig.
    Es ist einfach faszinierend, dass bei sovielen Kreationen keine einer anderen auch nur im Ansatz ähnelt. Alles individuelle Prachtstücke.

    Bin gespannt was der SHIPtember dieses Jahr noch hervor bringt.

    MfG

    BoB

  2. Danke euch Zweien,

    es ist wirklich Wahnsinn, was da alles in einem Monat erschaffen wird. Zahlreiche WIP-Shots riechen nach wahren Meisterwerken.

    Also Jungs, nächstes Jahr rechtzeitig vorbereiten und dann geht’s ab 😉

    Grüße
    Sy

  3. Da muss es dann entsprechende Planungen im Vorfeld geben. Denn Ideen sind, denke ich, ausreichend da. 🙂

    MfG

    BoB

  4. Schöner erster Beitrag.

    @ Bob: Wer plant verliert (-:
    Dann kann man mal zeigen, was man so drauf hat in einem Monat ohne Planung (-;

    Bis nächstes Jahr September müsste ich eigentlich meine Hafenstadt fertig haben. (Hoffe ich)

    Vielleicht schwenke ich ja dann mal um auf Space für einen Monat (-;

    Gruß
    Horace

  5. Moin Horace,

    es freut mich, dass dir der Beitrag gefällt und noch mehr freut mich, dass du nächstes Jahr eventuell mit von der Partie bist. Ich habe es dieses Jahr verpasst rechtzeitig Steine zu bestellen. So ganz ohne Vorbereitung geht es eben doch nicht (zumindest bei mir nicht). Es heißt ja nicht umsonst: Seriously Huge Investment in Parts 🙂

    LG
    Sylon

  6. Great first Column 🙂

    It’s true a lot of people do some pre-planing, most sort and prepare, but some people (me this year!) decided to just go in and build. It’s been fun and frustrating time! I hope more people join up next year (though there’s still time this year!)

  7. Hey Simon, thanks a lot. We are starting with space, so we need a BIG topic. That won’t be the last SHIPtember article. 😀 For this year it’s too late for me, my brick inventory is too small (don’t tell it to my wife 😉 ). Hopefully I will manage it next year.

Kommentare sind geschlossen.