LEGO® Pirates 2015

LEGO Pirates 2015 – Alle Mann an Deck!

In wenigen Monaten ist es soweit, dann legt die Brick Bounty auch in unseren Arbeitszimmern an!
Jawohl, nach Jahren des Wartens ist es nun soweit. Die Bilder zu den neuen Pirates Sets wurden veröffentlicht. Und neben dem neuen Schiff sehe ich zum ersten Mal: DarkRed Masonry Bricks! Das wird ein Fest!

LEGO Pirates 70409 – Shipwreck Defense
LEGO Pirates 70410 – Soldiers Outpost
LEGO Pirates 70411 – Treasure Island
LEGO Pirates 70412 – Soldiers Fort
LEGO Pirates 70413 – The Brick Bounty

„Back to the roots“ – Man kehrt zu den Ursprüngen zurück. Blauröcke, Kapitän Roger, ein Schiff mit Rot-Weißen Segeln…
Schaut mal:

LEGO Pirates 70413 - The Brick Bounty

LEGO Pirates 70143 - The Brick Bounty

LEGO Pirates 70143 - The Brick Bounty

LEGO Pirates 70142 - Soldiers Fort

LEGO Pirates 70142 - Soldiers Fort

LEGO Pirates 70410 - Soldiers Outpost

LEGO Pirates 70410 - Soldiers Outpost

LEGO Pirates 70409 - Shipwreck Defense

LEGO Pirates 70409 - Shipwreck Defense

17 Kommentare zu „LEGO® Pirates 2015

  1. Mir gefällt es. Back to basic. Erinnert mich an meine Legozeit als Kind. Endlich mal wieder ein gut umgesetztes Thema ohne Umwege. Gerade durch die ganzen Fantasy/Science Fiction Themen finde ich Piraten sehr gelungen!

  2. Also ich finde die Sets gut gelungen, die erinnern mich sehr stark an meine Kindheit. Ich denke Ende nächsten Jahres gibt es dann auch spätestens ein Fort dazu.

    LG
    Sylon

  3. Die Sets sehen etwas einfach aus. Aber dieser Eindruck entsteht vielleicht wirklich nur, weil viele andere Themen (z.B. Chima, Ninjago) sehr bunt und technisch gestaltet sind.
    Mir gefallen sie auch. LS

  4. hallo, das ist wie mit der Polizei und der Feuerwehr – altes neu aufgelegt. Für Kinder durchaus interessant und für Neueinsteiger aber ansonsten irgendwie schon dagewesen. Schade – wieder eine Chance verpasst, was neues aufzuziehen – wie bei den Castle rittern. Das einzige ist, das die Firguren der alten und neuen Serie zusammenpassen. Für mich als AFOL sind die Sets eher enttäuschend.

  5. Wenn eine Neuauflage eines Themas unbedingt sein muss, nur damit endlich die DarkRed Masonry Bricks erhältlich sind, dann nehme ich das in „Kauf“. 😀
    Die Kopftücher sehen auch neu aus. Und die Karte scheint die von 1989 zu sein. Also besser gesagt, auch eine Neuauflage.

    MfG

    BoB

  6. Das Schiff gefällt mir bis auf einen Punkt sehr: Schon wieder sind die Segel mit dem Totenkopf bedruckt. Einfach mal normale segel und fertig. Das wäre super. Die Bauten sind recht klein gehalten. Da könnte in der Tat im Laufe des nächsten Jahres noch etwas Größeres hinzu kommen. Was mir aber gefällt ist der Unterbau. Er hält sich an die Bauart der alten Sets. einziger Unterschied: Hier gibt es nicht mehr die gelbweiße Mischung. Dafür allerdings die neuen „Ziegelsteine“.
    Schön, dass die soldaten dieses Mal in blauer Uniform antreten. Gibt es eine neue Abteilung zu den vielen Rotröcken der Vorgängerserien.

    Als Fantasy- und Piratenfan werde ich hier garantiert zugreifen 🙂

  7. Alles sehr an die erste Piratenserie gehalten. Davon hatte ich als Kind alle Sets (-:

    Sogar der Piratenkapitän sieht gleich aus. Die Sets haben auf alle Fälle einen gewissen Charme.

    Die Segel beim Schiff finde ich auch nicht so toll. Kaufen werde ich mir das jedoch trotzdem und dann aufpimpen (-:

    Der Brüller an sich ist natürlich, wie Bob schon erwähnt hat, die dunkelroten Mauersteine. Muss schonmal gucken, welche Mauer ich damit bauen werde (((((-:

    Gruß
    Horace

  8. Finde die Sets gelungen und das sie etwas einfacher gehalten sind wird sich auch hoffentlich im Preis wiederspiegeln.Was aber für mich das beste ist sind die Figuren besonders das es wieder blau Röcke gibt. Schade nur das man ihnen kein Beine mit aufgedruckten Stiefel gegönnt hat.

    Gruß
    Horge

  9. Wie Sylon schon schrieb – erinnert auch mich sehr stark an meine ersten Lego Sets. Freue mich auch ein wenig in Erinnerungen zu schwelgen 🙂

    Gruße
    Niels

  10. Das große Piratenschiff mit seinen rot/weißen Segeln sieht seinem Vorgänger zum verwechseln ähnlich, macht es aber zu keinem schlechteren Set. Die Figuren sind ebenfalls sehr lobenswert herausgearbeitet.

    Anders sieht es leider bei dem neuen Piraten-Fort aus. Mehr als die Figuren gibt es hier nicht zu loben. Das Fort ist auf das Nötigste reduziert worden und stellt meiner Meinung nach eine ziemlich große Enttäuschung dar. Da erinnert man sich nur zu gerne an das große Fort aus den 90ern zurück, das noch auf einer großen Inselplatte errichtet wurde.

    Die übrigen Sets gehen soweit in Ordnung und komplettieren die Reihe ohne irgendetwas bemängeln zu müssen.

    Was besonders interessant ist, ist die Tatsache das die Flaggen der Soldaten stark an jene aus den 90ern erinnern. Ich denke da kommen Nostalgie-Fans auf ihre Kosten, ähnlich wie mit dem Schild der „Falken/Adler-Ritter“ in diesem großen Turnierset von vor wenigen Jahren.

    Mfg
    Kilian4net

  11. Wie genial ist das denn !!
    …Blauröcke, die alten Flaggen, der Kapitän der Piraten….
    Wie euch auch, erinnert mich diese Serie an meine ersten Piraten-Sets. Ich habe sie geliebt und werde mir davon das ein oder andere Set kaufen 🙂
    Und der Stein in darkred war ja schon mehr als überfällig. Den hätte ich gut für das Studionkloster oder die Theodosianische Landmauer gebrauchen können. Aber ok, lieber jetzt als nie 😉

Kommentare sind geschlossen.