Projekte: Sortieren muss sein

Jedes Projekt brauch Vorbereitung und Nachbereitung. Mal mehr, mal weniger. Kurz vor Weihnachten haben wir uns auf ein bzw. zwei Projekte vorbereitet und gleichzeitig alte Projekte nachbereitet. Das Ganze artete dann in farbenfrohen Zuständen aus. Allerdings stellt diese Vorbereitung eine absolut notwendige Voraussetzung für das weitere Schaffen da. Ohne ein detailliertes und vor allem funktionierendes Sortiersystem sind Bauvorhaben, insbesondere dann, wenn wie bei uns die verfügbare Zeit stark begrenzt ist, undenkbar.

Gut Ding will Weile haben und die nächste Ausstellung ist ja noch ein paar Monate hin….weiter gehts:

LEGO sorting for next project

Erfahre mehr:

– Finde Ideen und Inspirationen zum Sortieren und Lagern: TBT – Flickr Group

– Eigene Modelle erschaffen? – Die Steine dafür findest du im TBT – Store

16 Gedanken zu “Projekte: Sortieren muss sein

  1. So einen großen Tisch hätte ich auch gerne mal zum Sortieren 🙂

    Das ist verdammt bunt, was da sortiert wurde… ihr baut doch nicht etwas für Lego Friends? 😉

  2. Man könnte meinen wir bauen das Wolkenkuckucksheim 🙂
    Aber nein, die bunten Steine stellen mittlerweile den größten Teil eines Fundamentes dar. 😉

    MfG

    BoB

  3. Denke mal, man braucht ja immer Steine für die Stabilität, die man später garnicht sieht (-;

    Bin auch gespannt.

    Gruß
    Horace

  4. Auf den ganzen Platz kann man ja bloß neidisch sein!

    Ich hab mir jetzt auch vorgenommen mein Sortiersystem mal neu zu strukturieren, damit das Bauen wieder entspannter wird. Leider hab ich momentan viel zu wenig Zeit und an Platz mangelt es natürlich auch. Das wird noch etwas dauern.

    Ich freu mich aber schon, wenn ihr dann fertig seid und euer nächstes Projekt startet!
    Jonas

  5. @Horace
    So isses! 😉

    @Jonas
    Da geht es dir, bis auf den Tisch, genauso wie mir momentan. Ich komme einfach nicht dazu mal in Ruhe zu Bauen. Bzw. nur sehr selten. Was mich auch ärgert, da ich (wir) für die kommenden Ausstellungen „Großes“ vor habe(n). Aber immerhin, wenn es so weiter geht dürfte ich in ein zwei Wochenenden mit dem ersten Teil (der auch einen Beitrag erhält) fertig sein. 😉

    @Wortmann
    Wenn man keine Zeit hat, nützt der größte Tisch nichts 😀

    MfG
    BoB

  6. Das stimmt leider BoB 😉
    Selbst bei meinem kleinen Tisch fehlt mir derzeit die Zeit, etwas zu machen. Da liegen zu viele andere Dinge an.

  7. Wer braucht schon einen großen Tisch?
    Ich baue auf dem Boden!!!!!

    Lars, der sportliche

    P.S. mal sehen, wie lange das meine Knochen noch mitmachen 😉

  8. Da habt ihr absolut recht in meinen Augen, ohne sortieren geht bei mir nichts mehr. Wie ich dieses ewige Kramen nach irgendwelchen Teilen damals verflucht habe, auch wenn es einfach dazugehörte. 😀
    Platzmäßig habe ich auch nur einen wirklich kleinen Schreibtisch. Und fast alle meiner Steine befinden sich in diesen Clipstüten aller Größen, so sieht mein Schreibtisch schnell aus wie das reinste Schlachtfeld. Aber was solls… 🙂
    Auch zeitlich sieht es bei mir momentan alles andere als rosig aus, das Vorabitur steht vor der Tür, das geht ein bisschen vor…

  9. Lars, ich hab zwei Kater und nen vierjährigen Junior. Da kann ich nicht in der Stube auf dem Boden bauen 😉

  10. Wie lagert ihr eigentlich eure Figuren? Momentan habe ich je 10-50 Stück in großen Plastikbeuteln untergebracht (nach Thema sortiert, also z.B. alle Jediritter in einem Beutel), allerdings ist mir das auf Dauer zu unsicher.

    Bei mittlerweile über 1100 Figuren spielt der Preis natürlich auch eine Rolle, d.h. die meisten Vitrinen oÄ scheiden daher schonmal aus.

  11. Guten Abend Flo,

    also die Figuren die für unsere Modelle gedacht sind, werden ebenfalls in Tüten gelagert. Einige Figuren stehen in Vitrinen. Und der Rest liegt als Einzelteile sortiert in den vielen Sortierkästen.

    Für Projekte wird dann immer gebastelt. 🙂

    MfG

    BoB

Kommentare sind geschlossen.