LEGO® StarWars™ Sets 2016

Amazon.de LEGO Shop

Bald ist es soweit. StarWars Episode VII wird die Leinwand erhellen und der geneigte Fan darf sich an den entsprechenden Sets erfreuen. Um noch einen Drauf zu setzen, erscheinen des Weiteren einige Sets zu den anderen Episoden der Saga. Manches ist neu aufgelegt, anderes vollkommen neu. Schauen wir mal.

LEGO Star Wars 75133 – SW Battlefront Rebels Battle Pack (17 €)
LEGO Star Wars 75134 – SW Battlefront Empire Battle Pack (17 €)
LEGO Star Wars 75135 – Obi-Wan’s Jedi Interceptor (30 €)
LEGO Star Wars 75137 – Carbon Freezing Chamber (30 €)
LEGO Star Wars 75138 – Hoth Attack (30 €)
LEGO Star Wars 75140 – The Pirate Transport (70 €)
LEGO Star Wars 75141 – Kanan’s Speeder Bike (30 €)
LEGO Star Wars 75142 – Homing Spider Droid (? €)

LEGO Star Wars 75133 - SW Battlefront Rebels Battle Pack

LEGO Star Wars 75134 - SW Battlefront Empire Battle Pack

LEGO Star Wars 75135 - Obi-Wan's Jedi Interceptor

LEGO Star Wars 75137 - Carbon Freezing Chamber

LEGO Star Wars 75138 - Hoth Attack

LEGO Star Wars 75140 - The Pirate Transport

LEGO Star Wars 75141 - Kanan's Speeder Bike

LEGO Star Wars 75142 - Homing Spider Droid

Erfahre mehr:

STAR WARS: Das Erwachen der Macht

Star Wars VII Das erwachen der Macht

Set-Preislite auf StarWarscollector

– Figuren und Einzelsteine für deine Abenteuer findest du im THE BRICK TIME – Store

Amazon.de LEGO Shop

10 Gedanken zu “LEGO® StarWars™ Sets 2016

  1. Die battlefront sets sind Hammer, und auf jedenfall hohl ich mir,den jedi interceptor
    Und den Piraten Transporter

  2. Hallo,

    vielleicht weil TLC mitbekommen hat, dass die Figuren auf dem Teppich immer umkippen?! 😉
    Nein, leider weis ich das noch nicht. Deshalb…wenn jemand Info´s hat, bitte raus damit.

    Danke.

    MfG

    BoB

  3. Ich bin mal auf die restlichen sets gespannt.

    Und ich glaube das im Sommer das Schiff von amidala raus episode 1 kommen könnte
    Weil das in droid tales erstmal mal als lego set gezeigt wird.
    Ist nur ne Vermutung. Weiß nicht was ihr davon haltet?

  4. Ich denke, die Platten unter den Figuren werden wegretuschiert und dienen zur besseren Präsentation der Figuren.

    Gruß
    Horace

  5. Obwohl diese Art von Sets mittlerweile nicht mehr meiner Zielgruppe und meinem Interesse entsprechen muss ich doch mal sagen das mich diese Star Wars Reihe hier schwer enttäuscht… 3 Sets kamen genau so (oder so ähnlich) schon vor wenigen Jahren heraus, 3 sind mMn an Kreativität und Einfallsreichtum nicht zu unterbieten, und die beiden Battlepacks, Na gut sehen eben aus wie jedes andere BP. Die Figuren sind entweder schon vorhandene oder welche die in der Farbwahl einfach nur unharmonisch und hässlich aussehen. Generell wurde ziemlich an Figuren gespart… (Wo ist Lando in der Carbonit Kammer, ein Taun Taun im Hoth set,…)
    Bei den Preisen brauchen wir gar nicht erst anfangen!

    Ich weiß nicht ob es einfach daran liegt das ich älter werde, und mein Augenmerk eher auf die UCS Sets lege, welche ich auch fast immer schön und Preiswert finde, oder daran das LEGO sich einfach keine Mühe geben will…aber bei den oberen Bildern fühle ich mich von dieser Firma regelrecht verarscht. Tut mir echt Leid.

  6. Hm ja, diesmal fällt mir mein Urteil schwer:

    Ich muss CT-27 46-2298 zustimmen, die Figuren sind nur recht spärlich vorhanden und von den beiden Sets von (Hoth und Bespin) hatte ich auch vom Umfang mehr erwartet. Die Preise sind mal wieder sehr teuer aber nicht so überzogen wie bei der letzten Welle.
    Der Interceptor ist ganz nett, mal sehen ob ich den mir kaufe. Ganz anders stehe ich da zum Homing Spider Droid, der sieht nämlich fast exakt so aus wie der von vor drei Jahren. Das ist irgendwie dreist und sieht aus wie das ungewollte Set der Welle.
    The Pirate Transport sieht optisch zwar nach einem unter eine Schrottpresse geratenen B-Flügler aus, aber die Figuren sind ziemlich gut.
    Das Rebels-Set ist.. naja.. eben was für Rebels-Fans und deshalb für mich direkt uninteressant. Objektiv ist es aber ganz nett.
    Die Battle-Packs:
    Es sind Sets zum neuen Battlefront-Videospiel, wo jeder seinen Helden selbst gestalten kann. Wenn man sich mehrere Battle-Packs kaufen will, ist es vor allem bei den Rebellen problematisch, weil dann eine Horde eineiiger Zwillinge das Imperium bekämpft. Der Speeder ist zwar ganz nett, die imperiale Plattform ist aber das typische Beilege-Utensil bei dieser Art von Sets, also eigentlich Müll.

    Abschließend ist zu sagen, dass die ganze Welle ziemlich unspektakulär zu sein scheint. Es gibt einfach keinen einzigen Knüller, der das Interesse anzieht. Kompletter Mist sind die Sets bei weitem nicht, aber der „Wow“-Effekt ist dieses Mal bei mir ausgeblieben.

  7. Die Battlepacks kommen mit sehr interessanten Figuren daher, gerade der rot abgesetzte Stormtropper sieht doch sehr spektakulär aus. Der Interceptor ist für mein Empfinden noch das attraktivere Set dieser Reihe. Das Hoth-Set und der Homing Spider Droid sind keine wirklichen Neuheiten, lediglich kleine Veränderungen und neue Figuren machen hier den geringen Unterschied. Das Bespin-Set ist sehr klein ausgefallen und die vorhanden Figuren zu wenig, eine größe abgeschlossene kreisrunde Plattform, C-3PO, Chewbacca, Darth Vader, Leia und ein Stormtropper hätten das Set perfekt zur Filmvorlage ergänzen können.

    Die Rebels-Sets sind für Fans der Serie, wozu ich mich dann auch nicht weiter äußern will.

    Mfg
    Kilian4net

Kommentare sind geschlossen.