THE BRICK TIME 2006 – 2016

THE BRICK TIME Team - New Member Sylon
10 Jahre THE BRICK TIME – Ein Jubiläum

About
Art: Blog
Thema: Don’t call it Spielzeug
Name: THE BRICK TIME (Anlehnung an das Time Magazine)
Inhalt: Regelmäßige Beiträge zu (A)FOL-Modellen, Themen und Community-Events
Team: 4 (A)FOL und viele Unterstützer

Statistik in Σ
Artikel: 1.479
Kommentare: 22.579
Leser, täglich: 2.000

Wie Alles begann
Am 18. November 2006 wurde der Blog THE BRICK TIME mit dem ersten Beitrag durch zwei passionierte AFOLs ins Leben gerufen. Ein Blog der sich mit LEGO als Hobby in naher Anlehnung an den amerikanischen Blog BrothersBrick beschäftigt. Auf THE BRICK TIME steht zum Einen der Stein im Mittelpunkt und die Modelle (MOCs), welche mit genau diesem erschaffen werden. Und zum Anderen wird über die offline- und onlinevernetzte Fan-Community berichtet. Des Weiteren werden neue und alte Produktthemen des Herstellers vorgestellt und auf aktuelle Angebote hingewiesen.

Erschaffen zur Onlinedokumentation und Berichterstattung für eigene Modelle, entwickelte sich THE BRICK TIME durch die Verbindung mit Brickshelf und Flickr als visuelle Plattformen schon in den ersten Monaten zu einer großen Sammlung unterschiedlichster Modelle etlicher (A)FOLs der ganzen Welt. Angefangen bei den eigenen Modellen wie der „Kleinen Hafenanlage“ aus dem Jahr 2002, über die „Imperiale Hafenfestung“ aus dem Jahr 2004 bis zum ersten Nordland MOC „Burg Falkengrund“ im Jahr 2007 wuchs das Portfolio an Beiträgen zu eigenen MOCs, aber auch bei externen MOCs wie zum Beispiel das „BigBoyToy und der „Żuk“ ging es Schritt für Schritt voran.

Die ersten Jahre: 2006-2010
Die Online-Community wuchs rasant an und bei der Fülle an MOCs, die bald täglich auf Flickr zur Verfügung stand konnte man schnell den Überblick verlieren respektive vieles verpassen. Um diesem Trend entgegen zu wirken wurde die Beitragsreihe THE BRICK TIME Flickr Group eingeführt, welche basierend auf der gleichnamigen Flickr Gruppe regelmäßig eine große Auswahl an ausgewählten MOCs präsentierte.

Neben Berichten zu Modellen schritt auch die Verbreitung von Nachrichten und Angeboten zu LEGO voran. U.a. die zunehmende Frequenz an Neu-Veröffentlichungen von Themen und Sets durch den Hersteller sorgte für ein Informationsvakuum im deutschsprachigen Raum, welches zu jener Zeit lediglich sporadisch durch Kanäle wie 1000Steine, Imperium der Steine oder Eurobricks bedient wurde. Auch hier setzte THE BRICK TIME an und berichtete dem eigenen Zufluss an Informationen entsprechend über Neuigkeiten, Events und Angeboten.

Es wächst: 2010-2015
Neben den steigenden Leserzahlen wuchs auch das Team. Sowohl gleichgesinnte Modell-Bauinteressen als auch eine immanente Notwendigkeit, waren die Grundlage für die schrittweise Vergrößerung in allen Belangen.

Im Jahr 2010 verfestigte sich eine AFOL Modell-Bau-Beziehung die bereits nach kurzer Zeit Früchte trug. Wochenender betrat die THE BRICK TIME Bühne und mit der „Die Schlacht um Grimmhavn“ wurde ein Flächen-MOC welches u.a. auf der BrickConvention 2011 ausgestellt wurde als erstes gemeinsames Projekt präsentiert. Seit dieser Zeit arbeiten wir zusammen an CHRONO. Die Geschichte einer im Castle/-Fantasybereich spielenden fiktiven Welt. Hier werden seit jeher und auch aktuell modellbautechnisch die größten Kapazitäten gebunden, da etliche Teilprojekte nach und nach verwirklicht werden.

Vier Jahre später, im Jahr 2014 wurden wir auf einen Flickr User aufmerksam, der in seinem MOC Portfolio schon zu dieser Zeit einige äußerst bemerkenswerte Modelle beherbergte. Eine Treffen auf dem 3. SteineWahn klärte schnell die gemeinsamen Interessen, sodass wir kurze Zeit später Sylon auf THE BRICK TIME begrüßen durften. Wo er seit dem im Bereich SciFi-/ und Reengineering tätig ist und regelmäßig sehr detailliert über seine Bautätigkeiten berichtet.

Meilensteine im eigenen Handeln sind u.a. die Teilnahme und Ausrichtung von Modellbau-Ausstellungen, welche jedes Mal eine große Freude bereiten, vor allem weil man auf etliche Gleichgesinnte trifft und der reale Anblick von LEGO Modellen meist einen wesentlich intensiveren Eindruck hinterlässt.

Auch die Mitwirkung zum Buch „– The Art of LEGO Design –“ von Jordan Schwartz (erschienen im Verlag No Starch Press inc.) soll hier nicht unerwähnt bleiben. Stellte sie doch eine große Ehre da und sorgt für das gute Gefühl in der papier-dokumentierten Modellbau Historie erwähnt zu sein.

Parallel zum Modellbauer Dasein entwickelte sich ein weiterer Bereich – gezwungener Maßen immanent aus dem Betreiben des Hobbys heraus. Der THE BRICK TIME – Store. Offiziell seit 4 Jahren auf BrickLink und seit 6 Monaten auch auf BrickScout aktiv, werden hier (A)FOLs weltweit mit den notwendigen Elementen für MOCs aller Art versorgt.

Aktuelles
Seit über 30 Jahren im LEGO Modellbau aktiv und jetzt auch 10 Jahre online aktiv. Das ist es uns wert den Blog optisch und funktional weiter zu entwickeln. Seit dem 18.11.2016 steht THE BRICK TIME 2.0 bereit um dem Leser das Hobby LEGO Modellbau näherzubringen und für zukünftige Projekte als Plattform zu dienen. Zeitgemäß werden hier alle Bereiche unseres Wirkens visualisiert und dokumentiert.

Der THE BRICK TIME – Store wächst. Die Auswahl an Elementen wird kontinuierlich vergrößert und die Qualität steht nach wie vor im Fokus um allen (A)FOL Ansprüchen gerecht zu werden. Derzeit befinden sich über 8.000 verschiedene Artikel mit einer Gesamtzahl von rund 2.000.000 Elementen zur Verfügung.

Informationen zu Funktionserweiterungen auf THE BRICK TIME findest du auf der rechten Seite im Bereich TBT 2.0 in den UpdateNotes.

Wir danken abschließend allen Lesern für ihr Interesse und das tolle und vor allem konstruktive Feedback, welches wir schon seit Jahren erhalten und das stetig motiviert zu weiteren Taten. Und zu guter letzt geht ein ganz besonderer Dank an unsere Angehörigen, die geduldig unser Hobby unterstützen und uns den Rücken frei halten – damit wir unser Ding machen können. Vielen Dank!

5 Gedanken zu “THE BRICK TIME 2006 – 2016

    • Vielen Dank. 🙂

      Genau so sehen wir es auch: Weiter gehts!

      Mit freundlichen Grüßen

      BoB

  1. Kein Frühstück ohne Bricktime und zwischendurch sowieso!
    TBT ist ein großer Stern am „Internet-Lego-Lese-Himmel“ und ich möchte TBT keinesfalls missen!
    Das neue Layout gefällt wieder sehr gut und die Artikel sind wie immer sehr gut geschrieben!
    Euer Team hat sich erweitert und somit wünsche ich dem „Neuen“ (Extragruß!) und Euch allen viele erfolgreiche „Bricktime-Jahre“!
    Liebe Grüße
    LegoSharky
    eine treue Leserin

    • Der „Neue“ ist auch schon etwas in die Jahre gekommen, wie die Zeit doch rast. 😉
      Hab vielen Dank für deine lieben Worte, dass freut uns sehr zu hören und vielleicht trifft man sich ja auch mal wieder.

      Liebe Grüße
      Sy

    • Hallo liebe LegoSharky,

      Vielen Dank für das tolle Feedback. So etwas liest man sehr gerne.
      Dann wollen wir mal: Weiter gehts!

      Beste Grüße

      BoB

Schreibe einen Kommentar