Rückblick: Statue des verstorbenen Kaisers

Statue des verstorbenen KaisersAndächtig gießt Prinzessin Jeleen die Blumen am Grab ihres erst kürzlich verstorbenen Vaters, dem gemeinhin als volksnahe bekannten Kaiser Hlaalu VII, bevor sie zum Sonntäglichen Markt im äußeren Bezirk von Gramfeste aufbricht. Nicht nur seine Diplomatie des Friedenserhalt bleibt seinem Volk in Erinnerung. Die meiste Zeit seines Lebens auf Reisen durch das Reich und stehts um das Wohl seiner Untertanen bemüht, blickten nicht nur seine Anhänger zu ihm auf. Auch seine Tochter trägt das Erbe Ihres Vaters mit Stolz.“

Ursprünglicher Beitrag vom 15.08.2009
Nach dem Tod seiner Gemahlin, während der Geburt ihrer zweiten Tochter, blieb dem alten Kaiser die Geburt eines Sohnes verwehrt. Die Thronfolge fiel somit laut calderischen Rechts seinem Bruder Redoran anheim, welcher diesen Umstand mit Wohlwollen genoß und den Thron unmittelbar nach dem Ableben Hlaalu VII bestieg.

Kaiser Redoran von Caldera ist jedoch weniger umsichtig und die Geschicke des Reiches liegen ihm nicht Nahe. Das Gold der Steuereintreiber fließt in ausschweifende Festlichkeiten und glamourösen Luxus. Das Volk leidet zunehmend und nicht nur aus diesem Grund trat Prinzessin Jeleen in die Fussstapfen ihres Vaters und reist mit treuen Anhängern des alten Kaisers durch das Reich um ihren Erbe Rechenschaft zu gewähren und die Familientradition weiter zu verfolgen. Sir Caius Cosades, zum Ritter geschlagen durch das Schwert Kaiser Hlaalu VII., der eben diesem ewige Treue schwur, folgt Jeleen und steht ihr unnachgiebig stets zur Seite.

Die Idee der Statue kam mir, als ich kürzlich den Goldenen Schlüsselanhänger zum Jubiläum der Minifigur bei meinem Einkauf dazu bekam. Als Schlüsselanhänger nutzte sir mir wenig, ich versuchte also den Anhänger irgendwie zu entfernen. Dies gelang mir dann auch besser als es erst den anschein hatte: mit einer kneifzange zwickte ich den ring über dem Kopf ab, so dass ich den den Kopf abziehen und die Metallstange in der Mitte weiter kürzen konnte. Der einzig enstandene Schaden ist ein bischen abgekratzer Goldlack an der Oberseite des Kopfes, welcher sich jedoch mit einer Krone sehr gut kaschieren lässt.

Statue des verstorbenen Kaisers
Statue des verstorbenen Kaisers

4 Kommentare zu „Rückblick: Statue des verstorbenen Kaisers

  1. Nicht das die Prinzessin das Königreich demnächst vor den Untergang bewahren muss, wenn ihr Onkel so weiter macht.

    Schöne Geschichte, super MoC und tolle Minifigs.

Schreibe einen Kommentar