Minifigure-Base-System

Bestimmte Figuren sind es einfach wert, ordentlich präsentiert zu werden. Weil sie schön anzuschauen sind, oder vielleicht weil sie für etwas stehen mit man sich identifiziert oder voran man Freude hat. Sylon hatte uns schon vor einiger Zeit seine Idee für eine ansprechende Präsentation im heimischen Idyll demonstriert. Und gab uns auch gleich die Möglichkeit an die Hand, die häusliche Regierung durch entsprechende Dekorationsmerkmale von einer Nutzung zu überzeugen.

Mr.Brick ging da eher einem Systemansatz nach, als er sich Gedanken machte, unsere Minifiguren langfristig und vor allem platzsparend zu präsentieren. Heraus kam dabei ein Base-System auf der sowohl eine Figur separat als auch zusammenhängend mehrere Figuren in zwei Reihen, versetzt zueinander, präsentiert werden können. Ohne das Details im Blickfeld verloren gehen. Die Basis und somit das System ist fünf Bricks tief und passt dadurch in eine Standard Vitrine (siehe letztes Bild).

Nur eine Möglichkeit von vielen. Wie präsentierst du deine Figuren?

Minifigur-Base-System

Minifigur-Base-System

Weiterlesen …

Projekte: Sortieren muss sein

Jedes Projekt brauch Vorbereitung und Nachbereitung. Mal mehr, mal weniger. Kurz vor Weihnachten haben wir uns auf ein bzw. zwei Projekte vorbereitet und gleichzeitig alte Projekte nachbereitet. Das Ganze artete dann in farbenfrohen Zuständen aus. Allerdings stellt diese Vorbereitung eine absolut notwendige Voraussetzung für das weitere Schaffen da. Ohne ein detailliertes und vor allem funktionierendes Sortiersystem sind Bauvorhaben, insbesondere dann, wenn wie bei uns die verfügbare Zeit stark begrenzt ist, undenkbar.

Gut Ding will Weile haben und die nächste Ausstellung ist ja noch ein paar Monate hin….weiter gehts:

LEGO sorting for next project

Erfahre mehr:

– Finde Ideen und Inspirationen zum Sortieren und Lagern: TBT – Flickr Group

– Eigene Modelle erschaffen? – Die Steine dafür findest du im TBT – Store

LEGO® Pirates: Colonial Outpost im Schaukasten

Colonial Outpost at the 3.Berliner SteineWahn exhibition

Ein leidiges Problem bei der Präsentation und Lagerung von MOC´s ist der Staubbefall. Der meist umso größer ist, desto mehr Menschen sich im Raum des präsentierten MOC´s aufhalten und bewegen. Mir ist schon oft bei Ausstellungen aufgefallen, dass selbst wenn man die Modelle morgens entstaubt, sich spätestens zum Abend hin eine sichtbare Staubdecke über die Modelle gelegt hat. Weiterlesen …