Life in a Village by Gareth Gidman

Life in a VillageRitter-, Burg- und Mittelaltermodelle gibt es viele. Und mit zunehmender Anzahl steigt auch die Komplexität der Modelle. Ob es komplizierte Bautechniken oder die schiere Masse an Details sind, die – warum auch immer – auf Biegen und Brechen verbaut werden müssen, es wird nicht weniger… Oder etwa doch? Flickr User Gareth zeigt mit seinem beschaulichen MOC „Life in a Village“, wie es auch ohne viel „Klimbim“ geht.Weiterlesen …

Theramore Castle by Mark E.

Theramore CastleÜppige Formen und kontrastreiche Farben lassen das MOC Theramore Castle von Mark E. wie eine Adaption aus einem WarCraft Spiel erscheinen. Interessanter Weise war auch genau Das Vorlage. Mal ganz anders und überhaupt nicht dem Mainstream folgend wurde hier ein modulares Stück Independence Arbeit geleistet. Ein wahrer Segen im aktuellen Dahinsiechen der Kreativlosigkeit. Rund 55.600 Elemente wurden in 6 Monaten Arbeit verbaut.Weiterlesen …

Castle Custom-Minifiguren by Barthezz Brick

Templar Welsh Longbowman By Barthezz Brick 6„Custom“- Minifiguren können durch den Erschaffer sowohl in ihrer Mechanik als auch durch zusätzliche „Farbtupfer“ derart verändert, dass der Ursprung des LEGO Elements teils nur noch zu erahnen ist. Es bedarf einiger Übung um in diesem Gebiet den eigenen Vorstellungen entsprechend Ergebnisse zu erzielen. Flickr User Barthezz Brick hat anscheinend den Dreh raus. Martialisch anmutend und durch den Kampf gezeichnete Minifiguren finden sich in seinem Portfolio wieder. Detailverliebtheit bis in die engste Plastikfalte.Weiterlesen …

Robin Hood-Nottingham Castle by Ben Pitchford

LEGO Robin HoodDem Reichem zu nehmen um den Armen zu geben. So oder so ähnlich werden in der romantischen Inkarnation namens Robin Hood Verbrechen in literarischer Weise einer moralischen Rechtfertigung unterzogen. Da kann auch das Gesetz in seiner personalisierten Form als „Sheriff von Nottingham“ nicht viel ausrichten. Ist er hierbei doch der moralisch verächtliche Antagonist des vermeintlich Guten. Ob das mit rechten Dingen zugeht? Ein wahres Verwirrspiel. Nicht ganz so unklar, dafür aber sehr detailliert, kommt Ben Pitchfords MOC „Robin Hood“ daher. Von überwältigender Größe und organischer Lebendigkeit. Da weis man woran man ist.Weiterlesen …